• schreibratte

    @amaineko Jap, anderer Account, aber damit fing es an. Ansonsten höchstens noch The 100.

    Verfasst in Vernetze dich weiterlesen
  • schreibratte

    @finley Weil ich zum Prokrastinieren hier im Schreibnachtforum war xD
    Ich bin schon zwei, drei Jahre nicht mehr richtig aktiv, mir sagt eigentlich nur noch @Amaineko was. Im HP-Bereich war ich als rhabarber unterwegs.

    Verfasst in Vernetze dich weiterlesen
  • schreibratte

    *kommt heimlich rein, wispert, dass sie auch mal sehr aktiv beim Wichteln bei FF war, lässt nostalgische Erinnerungen zurück und verschwindet wieder *

    Verfasst in Vernetze dich weiterlesen
  • schreibratte

    Als Begleiter habe ich einen Bär-Giraffen-Elefant zur Seite gestellt bekommen. Etwas traurig sehe ich auf den langen Hals des Elefanten und als er den schweren, grauen Kopf zu mir herunterbeugt, sehe ich noch ein paar Federn in seinem Mund hängen - er hat wohl den Emu gefressen, auf dem ich hergeritten bin. Tja, so passiert das eben, wenn Lord Rankenstein im Spiel ist, mein Begleiter hat einfach keinen Sinn für Vegetarismus abbekommen. Sonst hätte mein Bägifant wohl auch keine so großen Reißzähne zusätzlich zu den Stoßzähnen. Rankensteinhat für seine Schöpfung von allem etwas genommen, das dichte Fell und die Tatzen des Bärens zu der Größe eines Elefanten, aber dem schlanken, langen und biegsamen Hals einer Giraffe. Es ist ein wahrlich tödliches Biest, was er da erschaffen hat, aber das werde ich in Zukunft gegen ihn einsetzen, wenn er weiter so schmierige Aufträge erteilt!

    Verfasst in Bonuslevel weiterlesen
  • schreibratte

    UPs, etwas überzogen. 687 Wörter habe ich und mit einem Bär-Giraffen-Elefant verabschiede ich mich dann auch für heute. Vielen Dank @AnnXnnA !

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • schreibratte

    354 aber ich habe keine Ahnung, was ich mir aussuchen darf als Fortbewegungsmittel :D

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • schreibratte

    Ich habe ca. 5 Jahre geschrieben, bevor ich das erste Mal ein 80k Projekt beendet habe. Das war toll, es mir doch endlich mal “bewiesen” zu haben, was hauptsächlich durch Disziplin funktioniert hat - und dass ich zwei Leuten erzählt habe, was ich tue, so dass ich das Gefühl hatte, ich muss mich auch rechtfertigen, wenn ich jetzt etwas anderes anfange.
    Aber das heißt immer noch nicht, dass ich seitdem alles fertig schreibe. Ich habe gerade zwei halbfertige Projekte, an denen ich nicht aktiv schreibe, aber sie noch fertig machen will. Jetzt habe ich aber nicht mehr den Druck, ich weiß, dass ich es fertig schreiben kann, weil ich schon viele Geschichten in der Länge fertig geschrieben habe.

    Was mir dabei unglaublich geholfen hat, sind lustigerweise Fanfictions. Zu der Zeit hatte ich schon wieder ein paar Jahre nichts beendet, und dann eine Fanfiction angefangen, die ich einfach hochgeladen habe - dass es plötzlich Leser gab, die wissen wollten, wie es weiterging, hat mich durch das erste Loch getragen, dann durch das zweite, durch die vielen anderen interessanten Ideen, die ich ignorieren musste, weil ich wusste: die fragen dich, was denn mit dem Projekt ist. Die sind enttäuscht, wenn du es jetzt abbrichst.
    Selbst wenn ich heute keine Fanfictions mehr schreibe und hochlade, so hat mir dieser Prozess unglaublich geholfen.
    Ob jetzt Schreibbuddies, Alphaleser oder für Projekte mit niedrigerem Anspruch Plattformen wie Wattpad oder Fanfiktion - dass andere Leute wissen, dass du an diesem einen Ding schreibst, ist in meiner Erfahrung am wichtigsten. Allerdings bestimmt auch eine Typfrage.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • schreibratte

    Eigentlich muss ich heute noch schreiben. Leider hab ich die Nachmittagsetappen voll verschlafen, also muss ich erst mal Gas geben mit dem Unizeug, steig aber evtl. dann zwischendrin ein :)

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.