• Timothea Rubin

    Zusätzlich zu etwaigen Büchern, die ich diesen Monat so lesen werde, kommt aktuell auch noch eine Draco/Hermine-Fanfiction, mit schlappen 179.000 Wörtern. Der Statistik ist das leider nicht so zuträglich. ^^

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • schreibratte

    Auch total verspätet danke 🙈 und Glückwunsch @Finley und @Hollarius !

    Verfasst in Der Satz der Woche weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Ich habe aus dem letzten Monat Tintenherz mitgenommen, das wird jetzt gelesen, meine Mitbewohnerin und ich machen morgen einen WG-Ausflug zur Eisdiele (und zu Rossmann und leider, leider liegt auf der gleichen Ecke auch Hugendubel, also gehen wir wohl auch zu Hugendubel ^^) und Mitte des Monats kommt mein vorbestelltes Exemplar von Loveless an - und ich sags euch, für Alice Oseman werde ich jedes andere Buch unterbrechen. xD Und das nicht nur, weil es ein Buch mit einer asexuell-aromantischen Protagonistin ist.

    Dicke Bücher… Ich finde Bücher über 400 Seiten schon ziemlich dick, 500 geht noch, ab 600 lese ich sie wahrscheinlich nicht mehr, aber zum Glück gibt es in meinen Genres auch gar nciht so viele dicke Bücher. Obwohl meine Lieblingsfantasyreihe aus dreizehn Büchern besteht, die alle so 600-700 Seiten und aufwärts haben. :D

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • schreibratte

    Sommer!

    Okeeee, hier schüttet es gerade und gewittern soll es auch noch, aber davon lassen wir uns ja nicht die Laune verderben, liebe @Buchclubber oder? Jedes Wetter ist gutes Lesewetter!

    Was lest ihr zur Zeit?
    Habt ihr Pläne für den Monat?
    Neuerscheinungen, die ihr kaum erwarten könnt?

    Ich bin auf Instagram über das “Dicke Bücher Camp” gestolpert und da ich diesmal nicht viel schreiben werde im Sommer, ist das für mich genau das richtige. Die Intention ist, endlich mal die dicken Bücher (500 Seiten aufwärts) vom SuB zu holen und zu lesen, die wegen ihrer Länge schon so lange da liegen. (Wenn ihr Instagram habt und Lust drauf habt, sucht einfach den Hashtag #dickebüchercamp)

    In dem Zuge überlege ich, mich endlich an “Words of Radiance” von Brandon Sanderson zu wagen. Das liegt schon so lange hier, da war Band 3 noch nicht erschienen, aber die 1087 eng beschriebenen englischen Seiten haben mich bislang immer abgeschreckt. Auch ein paar andere dicke Bücher mit 700 und 800 Seiten liegen hier nur deshalb noch rum, weil sie so dick sind …

    Wie ist das bei euch, kennt ihr das Problem mit dicken Büchern oder lest ihr sie genauso weg wie alle anderen?

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • Juliana_Fabulax3

    @papierzeiten Huhu, nein, das ist ja Sinn und Zweck der Sache gewesen und warum ich es auch als Coaching anbiete :D

    Verfasst in Öffentliches Forum weiterlesen
  • schreibratte

    426 Wörter und damit bin ich auch raus! Vielen Dank für das Abenteuer und denen, die bleiben einen guten Start ins Camp!

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • schreibratte

    … ich habe diese Runde vertrödelt. Ohweh xD

    Wenn wir nicht heile ankommen, nehm ich die Schuld auf mich.

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • schreibratte

    Ich war noch ein bisschen abgelenkt xD

    aber 295 Wörter habe ich jetzt noch geschafft. Musste ja dem Wölfchen-Badge gerecht werden.

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • schreibratte

    1. Ganz knapp Fußspuren. Aber ich höre Wasser in der Ferne xD

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.