• Totalschaden

    @Talismea “Löscht jetzt bitte mal jemand das Pferd?” - “Nope.”

    Also gut, yay! Ein Cover! :joy: Ein Online-Fund.

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Totalschaden

    Begabt soll sie sein. Und hübsch auch noch. Aber als der magische Musterschüler Michel sich dazu überreden lässt, Novizin Nope unter seine Fittiche zu nehmen, ahnt er noch nicht, was er sich damit aufhalst. In Nopes unmittelbarer Umgebung gehen immer mehr Dinge in Flammen auf, die gar nicht so leicht brennbar sein sollten. Kostbare Kelche, zierliche Zimmerpflanzen, mystische Mondsteine, selbst Michels geflügelter Gaul flattert eines morgens ganz verkohlt und verstört durch den heiligen Hof.
    Zufall? Versehen? Absicht? Michel weiß schon bald nicht mehr, was er glauben soll. Sie sieht doch so unschuldig aus! Doch eines ist sicher: Der Satz “Huch, wie ungeschickt von mir!” wird ihn noch in seinen dunkelsten Albträumen verfolgen.

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Juliana_Fabulax3

    Hallo ihr TastentänzerInnen und GeschichtenentdeckerInnen! Ich freue mich, dass ich euch diese tolle Neuigkeit mitteilen darf :D

    Kurz zu uns, wir sind chaela und Juliana Fabula, beide Selfpublisher und kreative Köpfe mit der Idee Selfpublishern und Buchbloggern eine Plattform zu bieten, auf der sie sich finden können.

    :books: Wir präsentieren feierlich: Das 📚Selfpublisher-Regal - die große Selfpublisher-Datenbank! :books:

    Es soll ein Ort werden, an dem wir euch bereits erschienene Werke, aber auch Neuerscheinungen von Selfpublishern zeigen möchten und ihr somit neue Welten entdecken könnt. :book:

    Natürlich haben wir an die SelfpublisherInnen auch Ansprüche, weshalb man nur mit Erfüllung der verschiedenen Richtlinien eingetragen wird, um so eine gewisse Qualität der Geschichten abzusichern. :eyeglasses:

    Was gibt es auf unserer Seite nun zu entdecken? :mag:

    Bei den Neuerscheinungen könnt ihr die Bücher finden, welche dieses Jahr erschienen sind oder noch erscheinen werden! Im Regal findet ihr bereits erschienene Werke der letzten Jahre. Ihr seid AutorIn und möchtet ein Buch eintragen? Dann findet ihr das unter genau HIER.

    Ihr sucht als SelfpublisherIn noch passende Dienstleister wie Grafiker, Korrektoren und Lektoren? Auch hier bauen wir immer weiter aus und möchten euch einen Pool an verschiedenen Personen ermöglichen und zu guter Letzt das Rezi-Register, welches vor allem für Blogger interessant sein sollte.

    Ihr seid BloggerIn und habt ein Buch entdeckt, dass euch interessiert? Dann schaut doch im Rezi-Register nach dem/der AutorIn und kontaktiert ihn/sie darüber, ob er/sie euch ein Rezensionsexemplar stellt!

    Wir hoffen mit dieser Website eine Möglichkeit für mehr Sichtbarkeit und mehr Austausch zu bieten und freuen uns auf weitere tolle Einreichungen, sowie viele LeserInnen, die zu uns stöbern kommen!

    Kommt uns also gerne besuchen!
    Facebook & Twitter haben wir ebenfalls :D

    Buchige Grüße,
    chaela & Juliana

    Verfasst in Neuigkeiten weiterlesen
  • Schreibsuchti

    @schreibfaehe Viel Spaß dabei. ;) Ich hab mich bis eben nochmal ne Stunde meinen Notizen gewidmet, jetzt wende ich mich mal dem Berg Abwasch hier zu. xD Um die Töpfe kann sich nachher aber mein Freund kümmern, eigentlich war der Abwasch diesmal ja eh seine Aufgabe …

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Ich hab heute Mittag schon fast zwei Stunden weiter meine Notizen ins Notizbuch übertragen. <3 Danach zur Blutabnahme gewesen (hoffe, die können die Dosis meiner Schilddrüsentabletten wieder etwas heruntersetzen, spätestens nächste Woche weiß ich es), dann einkaufen gewesen und eben noch ein Buch zu Ende gelesen. <3 Jetzt geht es erstmal mit den Notizen weiter, bevor ich mich dann noch an den Abwasch mache. ;)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Totalschaden

    Meine Mutter ist die, die früher die ersten Geschichten für mich abgetippt hat. Sie liest auch gerne, was ich so von mir gebe, und erzählt mir, was sie davon hält. Vor ein paar Jahren hat sie sogar mal selbst einen Thriller angefangen, das war sehr cool, und ich mochte ihre Idee total. Mein Dad ist eher Typ “mir doch egal”. Das macht aber nichts, er liest sowieso ganz andere Bücher als ich schreibe. xD

    Am meisten von meiner Schreiberei hat innerhalb der Familie bisher die Schwester abgekriegt. Sie hat von den ganz alten Netzwerk-Bänden bis zu den Neufassungen der Lüge-Reihe alles gelesen, was ihr so unterkam, und hilft auch gerne mal bei einem Plotproblem oder dabei, einem Charakter einen Namen zu geben. Das ist toll. <3

    Und der Freund (Wahlfamilie, zählt) liest zwar wenig, was nicht als Hörbuch vertont ist, kennt aber trotzdem alle Geschichten, weil er sie sich sehr geduldig erzählen lässt. Manchmal fragt er nach (“Charakter x ist doch der, der mal dies und das gemacht hat, oder?”) und gräbt Geschichten wieder aus, die ich schon längst vergessen habe. :joy: Oder er hilft bei Entscheidungen, z. B. Prota töten oder nicht töten, das ist auch sehr hilfreich.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Meine Mutter fand immer gut, dass ich geschrieben habe und was ich geschrieben habe, obwohl so eine Phase hatten, wo ich meine Texte nicht mehr Mama-tauglich gehalten habe und ich “nichts geschrieben habe, was sie lesen könnte”. Zwei von meinen längeren Sachen hat sie dann aber dann doch zu lesen bekommen.
    Meinen Vater interessiert das nicht, der kann damit nichts anfangen, aber er hat zumindest nach meinem alten Stamm-Forum immer gefragt. ^^
    Und meine Oma findet das toll. Meine Oma möchte, dass ich Schriftstellerin werde. :D

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Ich hab heute auch frei. ;) Mal wieder damit beschäftigt, meine letzten Notizen ins Notizbuch zu übernehmen, dürfte wohl spätestens morgen damit fertig werden und dann kann ich mich endlich ganz der Überarbeitung widmen. <3

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Also mein Bruder ist wohl der Meinung, dass das mit dem Schreiben bei mir nichts wird, ohne je was von mir gelesen zu haben. Meine Schwester scheint zwar etwas skeptisch zu sein (wohl aus Angst, ich könnte mich in was verrennen), aber sie und ihr Freund fragen trotzdem hin und wieder, wie ich so vorankomme und haben mir sogar schon ein Notizbuch und einen Schreibratgeber für Fantasyromane geschenkt. <3

    Am offensten stehen der ganzen Sache meine Eltern gegenüber. <3 Meine Mum hat mal mit meiner Tante diskutiert, wer mein erstes Buch dann bekommt. xD Und mein Papa - tja, der hat in seiner Jugend selbst mal geschrieben und damit den Mädchen im Feriencamp Angst gemacht. xD Der hat nur immer Angst, dass ich durchs Schreiben die Realität aus den Augen verlieren könnte, weil ich so 'ne Träumerin bin.
    Also wenn man meinen Bruder mal außen vor lässt, kann ich mich eigentlich nicht beklagen. ;) Zumal mein Freund voll und ganz hinter mir steht. <3

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.