• Schreibsuchti

    Auch von mir ein herzliches Willkommen. :)
    Theaterstücke sind was Tolles! <3 Mein Verlobter schreibt auch eins (wenn er sich denn mal die Zeit nimmt) und spielt ansonsten jedes Jahr beim Theatersommer mit. :D Ich selbst bleib lieber bei den Romanen. xD

    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß hier. ;) Den gibt es hier nämlich auf jeden Fall zur Genüge, inklusive sehr viel Motivation, Ideen, Ratschläge etc. Und bei Fragen ist garantiert immer jemand mit einer hilfreichen Antwort zur Stelle.

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Schreibsuchti

    @hawkxxx Ich kann dich gerade nur zu gut verstehen! Meine Protagonisten machen inzwischen auch nur noch, was sie wollen und wirbeln mir den ganzen Plot durcheinander. :see_no_evil: Ich hatte mir für jedes Kapitel überlegt, was so ungefähr zu Beginn, Mitte und Ende passieren soll - kann ich nun zu großen Teilen echt vergessen, weil einige Dinge einfach zu früh passiert sind und Thea und Finn sich weigern, irgendwas anders zu machen. xD Ich bin mal gespannt, wo das noch hinführt. Bin ja schon recht eigenwillige Charaktere gewohnt, aber sooo eigenwillig? :thinking_face:

    Mal schauen, was heute beim Schreiben noch so passiert. xD <3

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • schreibratte

    10 Minuten Überarbeiten :book:
    15 Minuten Überarbeiten :book:
    16 Seiten Überarbeiten
    20 Minuten Überarbeiten
    2 Seiten Überarbeiten
    4 Seiten Überarbeiten

    Verfasst in Schreibtouren weiterlesen
  • schreibratte

    Gestern war ich leider nicht da, aber jetzt beim Nachlesen kam schon so das ein oder andere Mal eine Keule gedanklich. Uff, Selbsterkenntnis kann manchmal harter Tobak sein!

    Danke für die Anstöße, ich werde jetzt mal über meiner Liste brüten und dann brav versuchen, daraus auch konkrete Dinge für 2020 zu entwickeln.

    Verfasst in Workshops weiterlesen
  • schreibratte

    Herzlichen Glückwunsch @Elanor-Winter!

    1. Platz
      Stattdessen hatte sie abends dagestanden, aus dem Fenster gesehen und sich woanders hin gewünscht. Dorthin, wo man keine Plastiksterne unter die Decke kleben musste, um den Sternenhimmel zu sehen.

    Gratulation auch

    • an @gold-Hummel
      Brunhild besaß die Waffen einer Frau: einen Strapsgürtel und eine Schrotflinte. Mit beidem wusste sie hervorragend umzugehen, manchmal sogar gleichzeitig.

    und

    • an @Micha-K
      Ich hatte niemanden. Weder Verwandte noch wirkliche Freunde. Ach, es war schön, das Leben! Einsam, alleine, ungebunden!
      Warum stach es mir plötzlich in der Herzgegend? Weshalb wurden die Augen feucht?

    Verfasst in Der Satz der Woche weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.