Gruppendetails Privat

Schiggy

Für Duell #1 im März | WriYoBo

  • Jeja

    @nicola_ha also denkst du, dass ich Recht haben könnte, mit meiner Befürchtung, dass alle anderen Charaktere zu kurz kommen könnten, wenn ich nur aus ihrer Sicht schreiben?

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Jeja

    Ich schreibe einen YA Fantasy Roman. Hierbei hatte ich vor, aus einer Sicht(der Hauptprotagonistin) zu schreiben. Nur ist jetzt das Problem aufgetreten, dass der große Konflikt nur auf emotionaler Ebene von ihr ausgefochten wird(soll sie alle opfern, um ihren Bruder zurück zum Leben zu bringen). Ich habe jetzt die Sorge, dass alle anderen Charaktere dadurch total oberflächlich werden. Deshalb hatte ich die Idee, zwischen ihr und ihrem Love Interest zu switchen(der gleichzeitig von Anfang an die Aufgabe hat, alle zu retten), gerade weil ihre Ziele bzw ihre Wünsche so gegensätzlich sind. In Romantasy wird oft der personale Erzähler zwischen dem späteren Paar hin und her geswitcht. Meine Idee war, dass aus der Ich Sicht hier auch zu machen.
    Was haltet ihr davon?
    Sollte ich einfach bei ihrer Sicht bleiben oder zwischen den beiden Sichten switchen?

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Jeja

    @dersimon finde ich nicht, weil ja ein Austausch darüber stattfinden soll & nicht einfach nur der Satz vervollständigt werden soll^^

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Jeja

    Ich habe bei YouTube ein Video geschaut, wo die YTerin ihre Communitiy aufgefordert hat, den obigen Satz (Lieber Autor, bitte hör auf…) zu vervollständigen.
    Ich fand das ziemlich interessant und würde euch jetzt bitten, dasselbe zu tun. Auch, wenn wir alle selbst Autoren sind, sind wir auch Leser und wissen meist genau, was wir nicht mehr Lesen wollen. Vielleicht wäre es noch interessant , zu wissen, welches Genre man liest, um die Bitte zuordnen zu können.
    Ich fange mal an:
    Liebe Autoren, bitte hört auf eure Protas gut in allem zu machen; sie neu an der Schule zu machen; ihnen den beliebtesten Typ an der Schule als Love Interest zu geben(der dann eine Freundin hat, die die Erzfeindin des Protas wird). Das ist auf YA Fantasy gemünzt.
    Liebe Autoren, bitte hört auf eure Protas sofort miteinander schlafen zu lassen und sie sich erst danach kennenlernen. Das geht an Romantasy.
    Liebe Autoren, bitte hört auf eure Protas kaputte Cops sein zu lassen, die ihre schlechte Vergangenheit mit Drogen/Alkohol ertrinken wollen (Thriller/Krimi).

    Ich bin gespannt auf eure Sätze😊

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • schreibratte

    @dersimon Mit der Reihe wollte ich auch noch anfangen. Sie lacht mich schon so lange im Buchladen an, aber das letzte Mal hat @Buchbummelant mir einfach ein anderes empfohlen xD aber Scythe lese ich 2020!

    @Schreibfaehe Jetzt will ich einen Reread starten <3

    @Betty-Blue Ich glaube Helix habe ich auch noch irgendwo auf dem Stapel der ungelesenen Bücher liegen … ich bin gespannt, wie du es findest :D

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • Jeja

    @literataura @Meersalz @Buchbummelant @Moira @Talismea Ich habe mich jetzt dazu entschieden, das Problem ganz einfach zu lösen.
    Wenn schon vorher andere aus der Familie erst zur Schule gegangen sind, damit sie für ihre Suche gewappnet sind, findet es keiner seltsam, wenn sie an die Schule kommen. Und ich finde es eigentlich auch sinnvoll, wenn man erstmal über seine Kultur und Geschichte etc etwas lernt, bevor man sich auf die Suche macht, nach etwas, wofür man die eigene Geschichte gut gebrauchen könnte. Klar kann man das auch mit Privatlehrern lösen, die einem auch alles erklären können, aber es gibt immer Individuen(vor allem nach so vielen Generationen), die das ganze lieber unter gleichgesinnten lernen wollen.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Jeja

    @Meersalz ich habe das tatsächlich schon gemacht xD
    Aber da ich lange nicht mehr aus der Ich-Sicht geschrieben habe, habe ich einfach keine Ahnung mehr, wie ich das jetzt alles einbinde xD
    Außer diese forcierten Gespräche, wo sie und ihr Gesprächspartner zufällig erwähnen, was sie alles kann und was nicht etc

    @Lia wie gesagt, den Charakter habe ich schon xD
    Expliziete Charakterisierung finde ich sehr plumb, deine Beispiele zu implizit gefallen mir aber, davon werde ich einige aufnehmen, danke :D

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Jeja

    Ich schreibe aus der Ich-Sicht und jeder Chara AUßER meiner Hauptprotagonistin hat eine Persönlichkeit mit Schwächen und Stärken und Eigenheiten, nur sie nicht. Weil ich nicht weiß, wie ich das natürlich einbinden soll, ohne in Infodump abzuschweifen. Habt ihr da irgendwelche Ideen?

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • schreibratte

    @lichtecht Ich habe keine Ahnung wovon du redest xD

    Ich lese jetzt “Renegades” von Marissa Meyer und es fängt gut an und scheint gerade genau das zu sein, was ich brauche: ein bisschen Superheldenstory mit neuen Ideen.

    Hier liegen nämlich immer noch angefangen ein Erotikbuch, eine Dreiecks-Liebesgeschichte, ein dystopischer Roman und ein Murakami rum und auf nichts davon habe ich besonders Lust, weil mich an allen etwas stört …

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • Jeja

    @AntoniaJuli @Lia @Meersalz @Lila_Ijamarino ich habe mich jetzt für Splinter entschieden, was Splitter auf Irisch heißt. Das ist der Name, den sie sich selbst gegeben haben(die Geschichte spielt ja in Irland, da macht es wenig Sinn, wenn andere ihnen einen irischen Namen geben)
    Danke für eure Hilfe 😊

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.