• Jumari

    Nein, wäre sie sicht. Sie befände sich im gleichen Zwiespalt wie zuvor.

    Verfasst in 54. Schreibnacht weiterlesen
  • Jumari

    Ich glaube, das spirituelle Tier meiner Prota ist ein Pferd. Ihr erster Reflex ist die Flucht, ihre Familie will sie schützen und sie ist nicht gern allein.

    Verfasst in 54. Schreibnacht weiterlesen
  • Jumari

    Mein Erfolg ist, nach ein paar Tage Text liegen lassen, dass ich heute wieder angefangen habe mit dem Schreiben. Es ist nicht viel, aber jedes bisschen zählt bekanntermaßen. :D

    Verfasst in 54. Schreibnacht weiterlesen
  • Jumari

    Hi ihr Lieben,
    ich hab festgestellt, dass ich bei fehlender Motivation beim Schreiben gerne Zitate oder Sprüche lese, um wieder in die Gänge zu kommen. Macht das noch jemand?
    Ich dachte mir, warum könnten wir nicht eine Art Liste erstellen mit solche Sprüchen und Zitaten oder ähnlich motivierendes, die man sich einfach durchliest, wenn man mal etwas durchhängt. ;)

    Ich fang dann mal an mit:
    “Was vergeudet der Mensch an Lebenszeit, indem er wartet.”

    Das ist ein Zitat aus Indiana Jones und das Königreich der Kristallschädel. Es ist kein richtiges Zitat, das aufs Schreiben bezogen ist, aber ich finde es manchmal ganz passend. Ich meine, wie oft sitzt man da und wartet drauf, dass einem eine bessere Idee kommt oder man von Muse geküsst wird, anstatt sich hinzusetzten und einfach zu schreiben.

    Also falls jemand noch passende oder unpassende Zitate oder Sprüche hat, fände ich es schön, wenn ihr die hier teilt :D Jetzt hoffe ich nur noch der Thread ist an der richtigen Stelle^^

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.