• Noely

    Ich will eigentlich nur Kapitel 3.1 meiner Hausarbeit zuende schreiben. Sind eigentlich nur wenige Sätze und sollte daher gleich erledigt sein :D

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Noely

    Kimonos und Perücken, die von Geikos (Geishas) und Maikos (quasi Geishas in Ausbildung) getragen werden. Dazu allerlei typische Accessoires für Maikos; zum Beispiel Kanzashi (das ist dieser wunderschöne Seidenblumenschmuck mit glockenspielartigen Metallstücken, die mit Haarklammern im Haar der Maiko befestigt werden und dann aus ihrem Haar quasi “herausbaumeln”).
    Außerdem eine Holzbühne mit einem Rahmen, in den bemaltes Papier eingeklemmt ist (diese Form des Papiertheaters nennt man in Japan “Kamishibai”) und - ganz wichtig - ein paar seidener Flügel in schillernden Farben, befestigt an einem Gestell, das einem kleinen Kind passen könnte. Welche Funktion die Flügel haben, verrate ich jetzt mal nicht :)

    Das wäre mein Romanprojekt.

    Aber da ich gerade eigentlich an einer Hausarbeit sitze… Wahrscheinlich Trophäen von Selfpublishing-Preisen und Lehrbücher über Literaturpreisforschung :D

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Noely

    Nun ja, dieses Forum hier hätte ja zum Beispiel einen Online-Shop und einen Patreon-Link. Damit will ich jetzt nicht unterstellen, dass die Schreibnacht geldgierig sei oder sonst was, aber im Zweifel ließe sich eine “Profitorientiertheit” sicher bei vielen Plattformen finden, wenns nur darum ginge, auch wenn es im Fall vieler kleinerer Foren und Seiten nur darum geht, Server- und Wartungskosten zu decken etc.
    Von daher denke ich schon, dass es eben nicht nur um die ganz Großen geht. Urheberrecht hin oder her, aber der Filter weiß eben nicht, warum was gepostet wird.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Noely

    Ich hab gerade etliche Mails und eine Rechnung geschrieben. Zählt das als Schreiben? :D
    @AyKay Mein Freund und ich haben uns heute Morgen gegenseitig Schokolade geschenkt, mehr aber auch nicht. Und gestern haben wir gebacken und gegessen :D

    @marinacgn oh, Dortmund. Was machst du da? :D Kommst du aus der Nähe?

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Noely

    @azul_celeste Guckst du hier (Warnung: extremer Foodporn. Anklicken auf eigene Gefahr)
    https://www.instagram.com/kimbapspot/?hl=de

    Kimbap an sich ist quasi dem Sushi sehr ähnlich, aber in der Regel nicht mit Fisch, sondern eher mit verschiedensten Gemüsesorten. Und der Laden, den ich da verlinkt hab, macht halt nebenbei noch vegane Gemüse-Bowls und anderes geiles Zeug :heart_eyes:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Noely

    @sebmeissner sagte in Schreibtag 12.02.2019:

    @noely sagte in Schreibtag 12.02.2019:

    Das Thema sind Literaturpreise im Bereich Selfpublishing. Ist eigentlich ganz cool. Aber so langwierig :(

    Melde mich hiermit schon mal als Testleser! :smiley:

    Also, falls das wirklich ein ernst gemeintes Angebot war, kannst du sie gerne testlesen! :)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Noely

    Ich schreibe gerade so ein bisschen an meiner Hausarbeit herum und später wird gebacken und Kimbap gegessen. Vorfreude!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Noely

    Mehrere Sachen, würde ich sagen.

    Einerseits mein Onkel, mit dem ich als Kind an so vielen Tagen zusammen gesessen und ganze abgedrehte Story-Universen erfunden und immer weitererzählt hab (ich werde nie vergessen, dass meine Shelly-Puppe eine reiche Erbin eines neuseeländischen Schafzüchters war, die immer von einem Chauffeur in einem Lexus herumkutschiert wurde. Ich weiß nicht mehr, warum.)

    Und dann Animal Crossing und die Sims. Über diverse Animal-Crossing-Städte und Sims-Familien hab ich nämlich die ersten Storys für meine Freunde geschrieben :D

    Und überhaupt meine frühere beste Freundin, mit der ich dann damals auch mal zusammen angefangen hatte, eine Fantasy-Story zu schreiben. Fertig geworden ist die leider nie. War aber ganz lustig.

    Und nicht zu vergessen die Bücher von Jenny-Mai Nuyen. Die habe ich mit zwölf Jahren verschlungen und wollte dann unbedingt “auch so schreiben”, haha.

    Und irgendwann ist das alles dann halt einfach zusammengekommen :)
    Aber Sachen ausgedacht hab ich mir immer schon gerne. Und die dann entweder auf meinen Kassettenrekorder als “Hörspiel” oder “Radiosendung” aufgenommen oder teilweise auch in irgendwelche Hefte gekritzelt (oder meinen Onkel oder meine Großeltern dazu gezwungen, es zu schreiben, wie die legendäre Geschichte von dem Regenwurm, den Romina und Birthe in zwei Teile gerissen hatten, sodass er sich nicht mehr bewegen konnte (basierend auf wahrer Begebenheit) und der dann ins Wurmkrankenhaus musste (leider nicht basierend auf wahrer Begebenheit :D)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Noely

    Ich sitze gerade an einer von zwei Hausarbeiten. Die erste würde ich gern bis zum 28. Februar fertig haben, damit ich für die zweite dann noch möglichst entspannt Zeit habe. Das Thema sind Literaturpreise im Bereich Selfpublishing. Ist eigentlich ganz cool. Aber so langwierig :(

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Noely

    Ich würde auch abwarten und erstmal schauen, ob der Verlag was zu deiner Leseprobe sagt.

    Wenn er sich gar nicht meldet oder absagt, hat sich die Sache leider ja sowieso erledigt, aber sollte ihm deine Leseprobe gefallen, kannst du ihm ja immer noch erklären, dass du inzwischen einiges gegenüber der Ursprungsversion geändert hast. Dann kann der Verlag immer noch entscheiden, ob er das Ganze nochmal lesen will oder nicht.
    Von mir selbst aus was nachschicken würde ich aber nicht.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.