• Bellasie

    @azul_celeste Hey, wir haben die Bestätigungsmail derzeit ausgesetzt, weil sie zu häufig im Spam-Ordner landete. Auch wird darin nicht dein Passwort mitgeteilt.
    Wenn du es vergessen hast, kannst du einfach über “passwort vergessen” ein neues anfordern ;)

    Verfasst in Öffentliches Forum weiterlesen
  • Bellasie

    @aykay
    Morgen wird der Fragestundenbereich freigegeben.
    Dann kannst du wenigstens deine Frage loswerden :))) Vielleicht ist das ein Trost?

    Verfasst in 56. Schreibnacht weiterlesen
  • Bellasie

    Am Mittwoch wird dieser Bereich freigegeben und ihr könnt bereits eure Fragen loswerden.

    Am 21. wird Textflash dann pünktlich ab 20 Uhr euren Wissensdurst stillen.
    Je nach Andrang kann es passieren, dass die Fragestunde vorzeitig geschlossen werden muss.

    Der SpecialGuest wird bis 21 Uhr euren Fragen beantworten. Es wird versucht chronologisch vorzugehen, aber manchmal lassen sich andere Fragen besser beantworten als andere und ein “Sprung” ist sinnvoll.

    Auch kann es passieren, dass einige Fragen unbeantwortet bleiben werden. Wir zwingen keinen unserer Gäste dazu, länger zu bleiben, als die vereinbarte Stunde.
    Weil das in der Vergangenheit häufiger kritisiert wurde, möchten wir das hier noch einmal deutlich machen. Das bedeutet nicht, dass es uns oder dem Gast nicht wichtig ist oder egal wäre, aber die Zeit ist beschränkt - Bücher wollen geschrieben werden, Kinder ins Bett gebracht etc. und Co. Daher habt Verständnis und seid glücklich über die Antworten, die euch gegeben werden. Jeder SpecialGuest versucht die Fragen möglichst zufriedenstellend zu beantworten.

    Ach und noch etwas: Fragen führen zu Folgefragen? Dann eröffnet einen neuen Thread. Sonst werden die Threads zu lang und unübersichtlich ;)

    Vielen Dank!

    Also, genug erklärt.
    Ab morgen geht es los! Wir freuen uns :)

    Verfasst in Fragestunde mit Textflash weiterlesen
  • Bellasie

    Am 21.09.2018 findet die 56. Schreibnacht statt.
    Dieses Mal zu Gast: Textflash aka Mikaela Sandberg, Michaela Stadelmann, Alicia Mirowna und Bettina Unghulescu. Damit schreibt unser SpecialGuest nicht nur eigene Bücher – ob Krimis oder Balletromane, als Textflash kennt sie sich auch mit dem Lektorat aus. Ihr trefft am 21. also auf eine geballte Kraft an Fachkompetenz.

    Also, überlegt euch eure Fragen gut 😊
    Am Mittwoch wird der SpecialGuest-Bereich für eure Fragen bereits geöffnet.
    Wie gewohnt wird Textflash die Fragen dann zur Schreibnacht ab 20 Uhr beantworten.

    Wir freuen uns auf euch!

    Wem jetzt noch keine Fragen einfallen, kann mal auf ihrer Internetseite stöbern. Da werdet ihr sicherlich fündig.
    Homepage

    Verfasst in 56. Schreibnacht weiterlesen
  • Bellasie

    Schaut nur, dass ihr schafft, die Beiträge im Magazin und bei den eigenen Blogs abzuwechseln. Dann ist das schöner ;)

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Bellasie

    Einen schönen Abend ihr fleißigen Planer ;)

    Also prinzipiell finde ich das eine tolle Idee und sicherlich können wir mit dem Schreibnacht-Magazin eine Plattform bieten.

    Bei der Umsetzung/Planung würde ich aber nur als unterstützende Kraft fungieren. Leider fehlt mir derzeit die Zeit, um bei der Detailplanung involviert zu sein.

    Aber ich bin durchaus bereit, die Plattform zur Verfügung zu stellen.
    Ob ihr täglich dort veröffentlichen wollt oder nur zu den Adventstagen und den Rest verteilt, bleibt gerne euch überlassen ;)

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Bellasie

    @lilly-lesepanda Die Wandbilder der Familie.
    Erinnerungen sind unbezahlbar.

    Welches Kuscheltier würdest du retten?

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Bellasie

    Original: 25.08.2013

    Die erste gemeinsame Schreibnacht auf Facebook

    Die Autorin Jennifer Jäger hatte die tolle Idee, eine Schreibnacht zu veranstalten.
    Beginn: 21 Uhr von Samstag (24.08.) auf Sonntag (25.08.), Ende: offen.

    Über 40 Schreibbegeisterte hatten sich gestern dazu eingefunden.
    Zuerst hat man ein wenig Smalltalk gehalten. Es ging um Dinge, wie: was schreibt man, mit oder ohne Musik und was wird heute Abend getrunken/genascht.

    Dabei kam folgendes heraus:
    Die meisten hören beim Schreiben Musik, sehr viele haben Wasser getrunken aber Tee war auch sehr gut im Rennen. Die Top-Genre waren Fantasy und Kurzgeschichten.

    Als Moderatorin kümmerte sich Jenny darum, die Kommunikation untereinander aufrecht zu erhalten und uns kleine Aufgaben zu stellen. Man nahm sich Stundenziele vor (Wörteranzahl, die man schreiben möchte) und bearbeitete kleine Übungsaufgaben.

    Ein kleines Beispiel: Beschreibe das Werk, an dem du arbeitest in einem Satz.

    Gegen ein Uhr habe ich mich dann aber verabschiedet, die Konzentration war am Schwächeln.

    Ich kann nur sagen, dass das gestern eine tolle Erfahrung war. Ich habe sehr nette Menschen kennengelernt und die Hilfsbereitschaft untereinander war wirklich vorbildlich.

    Mit Begeisterung und einer Kühltruhe voll mit leckerem Eis, warte ich auf das nächste Treffen.


    und das habe ich erledigt, viele Male. Mal mit Eis, Tee, Chips und sogar Möhrensticks ^^

    Verfasst in 55. Schreibnacht weiterlesen
  • Bellasie

    Ich bin gerade auf meinen Blogbeitrag zur ersten Schreibnacht gestoßen. Da der Blog nicht mehr online ist, teile ich den Beitrag hier mit euch.
    Ich finde es beeindruckend und zugleich unheimlich, wie schnell fünf Jahre vergehen und wie viel seitdem passiert ist. In den fünf Jahren habe ich neben meinem Beruf studiert und meinen Bachelor erworben. Inzwischen schreibe ich nicht nur mehr die Artikel fürs Schreibnacht-Magazin, sondern plane als Chef-Redakteurin alles drum herum und seit diesem Jahr zähle ich zu den Admins. Aktuell schreibe ich wieder an meinem Projekt, das ich vor fünf Jahren begonnen hab und dann zeitbedingt unterbrechen musste. Wow, fünf Jahre können so lang und doch so kurz sein.

    Welche Schreibnacht-Erinnerungen finden sich auf eurem PC?

    Verfasst in 55. Schreibnacht weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.