• Barulf

    Ich bin noch da, die letzten Sätze irgendwie rausquetschen… bin nicht halb so weit gekommen, wie ich wollte, aber auch auf eine Hürde gestoßen, von der ich nicht dachte, das sie da ist.
    Also schon irgendwie ein Erfolg!

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    Ich bin auch noch dabei, und überarbeite weiter… aber jetzt muss ich doch erst mal was essen. Kartoffeln schälen um die Zeit ist auch was, hehe.

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    Zu sagen ist dabei, dass mein Charakter am Anfang schon seelisch zerstört ist, sich dann aber langsam im Verlauf der Geschichte (mit Hilfe) nach oben rappelt. Ihn würde seelisch zerstören, wenn er
    a ) sich seinen besten Freund (der evtl. noch zu seinem festen Freund wird) nur eingebildet hätte
    b ) dieser Freund sterben würde
    c ) sich generell die ganze Geschichte, die er um die nordisch-germanischen Götter erlebt hat, als Produkt seines Verstandes entpuppt, weil er mit der Realität nicht klar kam.

    … zum Glück geht die ganze Sache recht positiv aus.

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    Geht voran, wenn auch zäh… überarbeite und überarbeite. Ist wirklich anstrengend, aber muss eben. Wenigstens geht überhaupt was.

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    Festgestellt, dass die Szene doch gar nicht so mies ist, wie ich dachte… 4 Zeilen müssen rausgelöscht und neu verfasst werden, dann ich schick ich sie an eine Freundin und schaue mal, was die dazu zu sagen hat. Wenn sie es für “okay” befindet, mache ich weiter.

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    @Finley Die Müllhalde hat sich auch bei mir schon komplett über den Arbeitsplatz ausgebreitet…

    Mein Protagonist würde wahrscheinlich das hier denken: “Er hat coole Haare aber sie sind fettig. Und das T-Shirt hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Was macht er da. Wieso spielt er nicht Skyrim.” Und vor allem auch: “Wieso sieht er so verzweifelt aus?”

    WEGEN DIR, Junge. LASS DICH SCHREIBEN. SPERR DICH NICHT.
    Der Meister befiehlt es dir.

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    Ursprünglich war mein Plan: mehr. Nachdem ich jetzt festgestellt habe, dass ich… den Anfang des Kapitels, sprich, die ersten 3 Seiten im Prinzip total verkackt habe und sie dringend irgendwie besser werden müssen, werde ich mich wohl oder übel dem widmen.

    … Freude…

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    @Barulf sagte in 1. Etappe (21:00 - 21: 50 Uhr):

    1.114 Wörter durchgehen und schauen, was man verbessern kann / ob man noch was verbessern kann. Die erste Hürde springt mir schon regelrecht entgegen…

    Knapp geschafft, aber man merkt, dass ich an dem Kapitel lange saß und arge Probleme hatte. Zumindest bisher. Hoffe, es wird jetzt dann besser.

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    Läuft nicht so, der Hauptcharakter ist 17 Jahre alt und ein grummliger Teenie, der Menschen eher scheut (und außerdem bereits in jemanden aus der Geschichte verliebt ist).

    Vielleicht mit einem der anderen Charaktere, aber ich beschränke mich hier mal auf den Protagonisten, und da ist die Antwort definitiv NEIN xD

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Barulf

    1.114 Wörter durchgehen und schauen, was man verbessern kann / ob man noch was verbessern kann. Die erste Hürde springt mir schon regelrecht entgegen…

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.