• Barulf

    @manuela-sonntag Das sagt tatsächlich jeder, den ich kenne & der auch Allergie hat… selbst Leute in meinem Freundeskreis, die vorher fast beschwerdefrei waren (wie ich eigentlich auch) jagen sich heuer ständig Nasenspray hoch oder nehmen Allergietabletten (u.A. auch meine Schwester).
    Inzwischen ist mein Nies- und Rotzanfall vorüber, einen kleinen Absatz schaffe ich also wohl doch noch :blush:
    Drück dir auch die Daumen, dass es bei dir nicht allzu übel weitergeht mit der Allergie!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Ich wollte auch gerade loslegen, nachdem ich schon einen recht arbeitsintensiven Unitag und wenig Schlaf hinter mir habe… und kaum öffne ich das Dokument, geht natürlich auch wieder der Heuschnupfen los. Bei mir ist es ja an sich nicht so schlimm - zumindest bis zu diesem Jahr wars das nie - aber seit Wochen regiert Armageddon in meinem Gesicht… Augen & Nase tränen und laufen und ich muss ständig niesen, es hört nicht auuuuuuuuf…
    So kann ich mich natürlich nicht konzentrieren, wie ungemein ätzend. :rage:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Hallihallo alle zusammen!
    Ich quäle mich gerade durch die zweite von insgesamt 3 Vorlesungssitzungen, die ich aufgeschoben hatte seit letzter Woche… könnte jetzt schon wieder im Strahl brechen bei den Sätzen, die sich der Dozent leistet.
    "Mich wundert ja, dass Streaming-Dienste wie Netflix so großen Erfolg haben bei dem ganzen Schwachsinn der da gezeigt wird, lesen Sie doch mal Grimmelshausen!“
    oder auch
    "Die Geschichte bietet so viel Spannendes, was die historische Realität bereithält, da kommt keine Fantasy, kein Rollenspiel und kein Computerspiel heute mit!”
    :unamused:
    Auch ein Weg, seine Studenten abzuholen… nicht.

    Sobald ich damit fertig bin, werd ich mich dann dem Geschirrspüler widmen und den endlich mal fertig einräumen, und dann hoffentlich… irgendwann… später… schreiben. Call Of Duty hat ein 26 GB Update, also droht von dieser Seite wenigstens keine Ablenkung xD

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Ich hab heute schon den Rasen gemäht und eine Freundin in die Stadt begleitet, weil sie neue Sportschuhe gebraucht hat. Ansonsten hatte ich bisher keinen so guten Tag, seltsame Träume und jetzt auch noch Kreuzschmerzen… deswegen erst einmal Pasta machen und dann die Uni-Arbeit aufschieben um zu schreiben.
    Wenn man eh schon keinen guten Tag hat sollte man sich nicht unnötig quälen, außer es muss wirklich dringend gemacht werden, denk ich x D
    Euch allen wünsch ich viel Erfolg, falls ihr heute vorhabt, weiterzukommen.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Iiiich… wollte gerade zum Muschelessen, sitz natürlich im Restaurant, bereits reserviert, und dann haben sie keine obwohl sie gestern noch welche hatten bei der Reservierung und heute auch dranstand dass es welche gibt. Hmpf. Das war ärgerlich, aber Rotwein hat mich getröstet. Viel erfreulicher ist allerdings, dass ich unerwartet weit gekommen bin heute, nachdem ich gestern ziemlich am straucheln war mit der Szene… ein paar Sätze noch biegen und ausformulieren und dann hat sich Teil 2 der Geschichte. Ich bin überglücklich : D auch ohne Muscheln

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @talismea Nach einer kurzen Pause (und dem verzweifelten Versuch, etwas Essbares aufzustöbern) bin ich jetzt wieder am Start. Diesmal mit alkoholischer Unterstützung D:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @talismea Lesen ist immer eine gute Idee. Wenn man viel gearbeitet hat, steht einem Entspannung ja auch zu!
    … und ja, den Puschel nehm ich wohl. : D

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @talismea Der Samtumgang ist noch nicht zu Ende… ich quäle mich weiter voran. Aber es wird. Theoretisch sollte ich mich auch noch dem Uniprojekt widmen und nicht meine Zeit mit dem Lesen von gut geschriebenen Romanzen-FanFics verplempern, um mich zu “inspirieren”, aber… oh well… bis ich ins Bett gehe ist ja noch Zeit.
    Vielleicht geht ja nach einer kleinen Pause noch was? Meist lasse ich es erst mal liegen, wenn ich zu erledigt bin und schließe in Gedanken schon damit ab, heute nichts mehr zu machen, und dann packt mich etwas später doch nochmal die Lust, weil der Druck dann raus ist.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Guten… Abend? allerseits. Auch ich hab heute schon ein bisschen verbessert, da meine Psychologie-Vorlesung ausgefallen ist und werde jetzt nach einem längeren Spaziergang ausnahmweise eine Tasse Schwarztee mit Milch machen, keinen Kaffee, eine Kerze anzünden und dann mal sehen, inwieweit ich die Story noch vorantreibe… mein Wunschtraum für heute wäre, die Szene abzuschließen, utopisch wäre, das Kapitel abzuschließen (dauert wohl noch einige Tage). Wir werden sehen.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @leah-prager In wie weit ich was verwende? xD
    Edit:
    Achso ups, okay. Hatte vergessen worauf es sich bezog. Also, der Plot ist im Prinzip zu Anfangs eine Nacherzählung von Hartmanns von Aue “Erec”, verändert sich dann aber im Lauf der Handlung stark in Richtung der ursprünglichen, walisischen Sagenwelt, wobei aber das deutsche Mittelalter mit dem Christentum auch dabei ist. Bisschen schwer zu erklären, hehe

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.