• SusanneAmman

    @bianca Nach Amman ;-) - ich lebe inzwischen seit fast zehn Jahren in Jordanien und fliege jedes Jahr eher widerwillig einmal nach Deutschland - meiner Mutter zuliebe. Sie ist inzwischen fast 95 und ich kann nicht erwarten, dass sie herkommt. Sie ist zwar geistig noch völlig klar, aber die Beine wollen nicht mehr so recht und insgesamt mag sie ihre Ruhe haben. Aber wenn sie nicht wäre, würde ich mir diese Reise hübsch sparen.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • SusanneAmman

    Ich weiß es noch nicht. Der Tag gestern war echt der Abschuss, ich werfe ständig meine Pläne um und maule grad so vor mich hin. Ja, ich weiß, woran es liegt: ich will im Januar nicht reisen, ich muss aber.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • SusanneAmman

    Bei mir läuft sozusagen der Countdown für die Deutschlandreise in drei Wochen - sprich: ich versuche, noch so viel Arbeit fertigzustellen wie möglich, um Geld ausgeben zu können ;-).
    Nebenbei - leider nur nebenbei - steht bei mir passend das Manuskript “Deutscher Winter” an - ich grübele über Änderungen und Ergänzungen.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • SusanneAmman

    Ich weiß es nicht … Vielleicht habe ich das Schreiben bis dahin ganz aufgegeben, vielleicht sind endlich ein oder zwei meiner Bücher veröffentlicht, vielleicht … wer weiß. Mein Trost ist, dass auch Fontane erst in meinem Alter angefangen haben soll … jetzt ahnt ihr vielleicht, wie alt ich bin ;-)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • SusanneAmman

    @czil Ich glaube, das lag echt am Buch. Mein sehr geliebter Deutschlehrer, der eigentlich einen guten Geschmack hatte, ließ uns das lesen - er wollte Böll lesen und von diesem Buch war ein Klassensatz vorhanden, k.A. welcher Tr… ihn bestellt hatte. Wir haben nach vielleicht einem Viertel abgebrochen, nicht einmal unser Lehrer konnte es ertragen.
    Aber ich bin Böll-Fan, ich mag seine Kurzgeschichten und habe einige seiner Romane etliche Male gelesen - nur, was er sich hierbei gedacht hat, weiß ich wirklich nicht.

    King - vor Urzeiten mal versucht. Auch nicht mein Fall.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • SusanneAmman

    @aykay Ich habe den Robotham fertiggelesen, nachdem ich mittendrin ein anderes Buch - aus der Robin-Hood-Reihe - gelesen habe. Das Buch ist nicht schlecht geschrieben, aber mir gefiel es nicht. Vielleicht wegen des für meinen Geschmack zu psychologielastigen Plots, und auch den Hauptprotagonisten mochte ich nicht sonderlich, seine Frau noch weniger.

    Dafür habe ich jetzt Boon’s Wife angefangen und finde es recht interessant. Überhaupt versuche ich, mehr diverse Literatur zu lesen und fand gestern diesen Artikel, dessen Bücherliste ich unbedingt auswerten muss:
    https://www.theguardian.com/books/2018/dec/15/novels-african-women-female-authors?CMP=share_btn_fb

    Zwei davon, “Homegoing” und “So long a letter” kannte ich bereits, letztes erschien bereits in den Siebzigern auf deutsch. Vielleicht ist ja auch für jemand von euch etwas dabei.

    Verfasst in Archiv weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.