• Schreibsuchti

    Leute, ich dreh am Rad. Der Tag war bisher sooo gut für mich - und nun rief gerade mein Verlobter an und ich bin stinksauer… Er darf jetzt mit seinem Kollegen (arbeiten im Sonderfahrdienst für u.a. Rollstuhlfahrer) auf die Polizei warten. -.- Und das wegen einer völlig unmöglichen Kundin … Erst wollte die vorhin, dass er ihr den Mundschutz hochzieht, weil sie das wohl mit ihren Händen nicht kann. Musste sie dann aber mit ner Gabel machen, weil er das zum Glück nicht gemacht hat, ist ja auch nicht seine Aufgabe. o.O Die sollten laut Auftragszettel zum Schluss in ihre Wohnung mit hoch wegen Umsetzhilfe (Rollstuhl halt). Weil sie aber nur wollte, dass nur einer mit in die Wohnung kommt und sie sich geweigert haben, weil sie nur zu zweit dürfen, hat die jetzt die Polizei gerufen, sagt sie jedenfalls, und nun müssen sie unten warten… Und die Kundin hat ihm früher schon mal zu verstehen gegeben, dass sie denkt, er könnte sonstwas mit ihr anstellen wollen, was zur Hölle? o.O Das darf doch echt alles nicht wahr sein… :(
    Ich bin mal wieder sowas von froh, dass es bei meiner Arbeit keinen Kundenkontakt gibt…

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Mirjam W.

    Mir hilft oft ein Ortswechsel, entweder innerhalb des Hauses oder in Härtefällen auch wirklich nach draussen, in ein Café oder so. Bewegung, eine andere Perspektive, eine neue Umgebung.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Ich hab gerade mal in meinen Schichtplan geguckt und mit Freude festgestellt, dass mir der erbetene Überstundenabbau für den 14.11. tatsächlich genehmigt wurde. <3 Das ist gerade eine echte Erleichterung. Am 13.11. um 06:30 Uhr die Nachtschicht beenden und am 14.11. schon in die Spätschicht müssen, hätte mich echt fertiggemacht. o.O Nun sollte ich mit dem Novemberschichtplan besser zurechtkommen. :)

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.