• Mirjam W.

    Als ich mich im Sommer 2017 im Schreibnachtforum anmeldete, hatte ich einen gerade veröffentlichten Roman in der Hand und die ganz rohe Rohfassung einer neuen Geschichte im Computer. Mit meinem Buch, dem Verlag und mir lief es nicht so gut, aber die Geschichte auf dem Computer nahm immer mehr Form an. Schreibnächte, Writing Buddies, Dutzende Antworten auf Fragen und ganz viel Motivation aus dem Forum trugen dazu bei, dass aus der Rohfassung ein Manuskript wurde.
    Anfangs Jahr entschloss ich mich, meinen zweiten Roman im Selfpublishing über BoD zu veröffentlichen. Auf diesen Entscheid folgte viel! Viel Zeit, viel Herzblut, viele Entscheidungen, viele Zweifel, ziemlich viel Geld (für Korrektorat und Coverdesign) und zum Glück auch viel Spass!
    Und dann war das Kind geboren! Anfangs Oktober erschien «Die andere Seite von SCHWARZ» - mein Herzensprojekt, die Geschichte von Alexa und Ian, deren Ursprung bis in meine Teenagerzeit zurückgeht - als Taschenbuch und E-Book.
    Ohne das Schreibnachtforum hätte das Buch weder einen Klappentext, noch einen Titel, und ich hätte wahrscheinlich gar keine Nerven mehr … Die Unterstützung, die ich hier bekommen habe, ist schlicht grossartig! Danke <3

    Diese Woche feierte ich in der örtlichen Bibliothek Vernissage und entliess mein Buchkind offiziell in die Welt. Es fühlt sich unbeschreiblich gut an!

    Verfasst in Erfolgsgeschichten weiterlesen
  • Mirjam W.

    Ich friere schneller, seit ich erlebt habe, was Wärme ist.

    Verfasst in Vergangene Runden weiterlesen
  • Mirjam W.

    Die Entscheidung dafür fällt erfahrungsgemäss am 31. Oktober gegen 24 Uhr.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Mirjam W.

    Guten Abend, liebe Abenteurer*Innen!

    244 Wörter - so ein schartiges Schwert kann man bestimmt gut gebrauchen.

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Mirjam W.

    Ich habe eine Menge Nebenfiguren, denen ich gern mehr Raum geben würde in meinem Band 2, aber da ich nicht die Absicht habe, eine Familiensaga im Umfang der “Buddenbrooks” zu schreiben, müssen sie sich mit Nebenrollen begnügen ;-)

    Zurzeit ist meine liebste Nebenfigur Marit, Ians älteste Schwester und CEO einer international tätigen Holding. Die Lebenslust, die unter ihrer kühlen Geschäftsfrau-Aura brodelt, steht kurz vor dem Ausbruch und das macht mir sehr viel Spass!

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Mirjam W.

    Maria formt mit den Lippen ein «sorry» und schenkt ihrem Mitarbeiter ein entschuldigendes Lächeln. Philipp lächelt zurück. Sie lächeln immer zurück.

    Verfasst in Vergangene Runden weiterlesen
  • Mirjam W.

    So habe ich es geweint.

    So poetisch dies klingen mag, eigentlich wollte ich schreiben “gemeint”.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Mirjam W.

    Liebe Hexen und Zauberer …

    Ich bin Aurorin.

    (Eigentlich bin ich natürlich Autorin und nicht Jägerin der schwarzen Magier. Aber so viel anders ist das ja auch nicht …)

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Mirjam W.

    Herzlich willkommen im Forum, liebe @Bücherfresserin! Schön, dass du da bist :smiley: Wenn du Fragen hast, weisst du ja, an wen du dich wenden kannst ;-)

    (zur Info: Die Bücherfresserin kennt das Schreibnachtforum durch mich)

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Mirjam W.

    Eine Baustelle inklusive Schild “Wir arbeiten daran”

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Mirjam W.

    Ihr Buch krampft sich zusammen.

    Ich hoffe bloss, sie hatte die Finger nicht dazwischen!

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.