• Cassiopeia

    Guten Morgen ihr Lieben :heart:
    Stellt Kaffee/ Tee/ Kakao und Kekse bereit
    Das Wochenende steht vor der Tür. Was habt ihr heute so vor? Seid ihr heute schon kreativ oder hebt ihr euch das für die nächsten beiden Tage auf?
    Und an die Camper unter euch: Wie läufts? Noch im Soll? Hat schon jemand gewonnen?

    Ich schreibe später die letzte Klausur dieses Semester und dann habe ich den Rest des Julis Zeit um die fehlenden knapp 40k fürs Camp zu schreiben.

    Einen schönen Tag euch!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Salira

    Kopiert aus:
    https://www.carlsen.de/blog/dark-diamonds-writing-challenge

    15.000 Wörter in 45 Tagen

    1. Juli 2018 von CARLSEN Verlag
      Zeig dein Können und ergreife die Chance auf einen Taschenbuchvertrag!

    Du entführst deine Leser in fremde Welten und hast ein Händchen dafür, besondere Figuren zum Leben zu erwecken?

    Du möchtest dich kreativ weiterentwickeln und einen professionellen Lektor an deiner Seite haben?

    Du möchtest, dass dein Werk viele Leser findet und dein Verlag dir eine breite Sichtbarkeit verschafft?

    Dann mach mit bei der Dark Diamonds Writing Challenge auf Sweek, denn dich suchen wir!

    Die Challenge

    Schreibe den Einstieg zu einem New Adult Fantasy Roman und wähle für deine Story einen der beiden Plots:

    Die 19-jährige Protagonistin begegnet einem geheimnisvollen Fremden.
    Die 21-jährige Protagonistin erfährt von einem übernatürlichen Familiengeheimnis.

    Dein Romananfang muss bis zum Ende der Challenge (am 31.08.2018) mindestens 15.000 Wörter umfassen. Welches Untergenre du wählst, ist dir überlassen. Ob Urban oder High Fantasy, dystopische oder SciFi-Romance, alles ist willkommen, sofern du in deinem Romananfang spürbar Thema A) oder B) verwebst.

    Wichtig: Gesucht ist keine in sich abgeschlossene Kurzgeschichte, sondern der Einstieg in einen Roman!

    Jetzt liegt es an dir, die Herausforderung anzunehmen…

    Die Gewinne

    1. Preis
      Als Gewinner erhältst du einen branchenüblichen Verlagsvertrag und kannst deinen Roman mit der Unterstützung des Dark-Diamonds-Lektorats zu Ende schreiben. Dein Roman wird als Taschenbuch und E-Book bei Dark Diamonds, dem Imprint des Carlsen Verlags veröffentlicht.

    1.–5. Preis:
    Alle Shortlist-Finalisten erhalten eine Eintrittskarte für die Frankfurter Buchmesse, um an der dort stattfindenden Siegerehrung von Dark Diamonds und Sweek teilzunehmen. Alle anwesenden Shortlist-Finalisten erhalten zudem ein persönliches Gespräch und erste Lektoratstipps von einer Lektorin aus dem Team von Dark Diamonds, sowie ein Überraschungs-Goodiepaket von Sweek und Dark Diamonds.

    Die Jury behält sich vor, den Gewinnern von Platz 2 und 3 das Angebot eines branchenüblichen E-Book-Vertrags anzubieten, sodass auch die Shortlist-Gewinner von Platz 2 und 3 die Chance haben, ihren Roman mit Unterstützung des Lektorats zu vollenden und diesen als Digital Only im Dark-Diamonds-Programm zu veröffentlichen.

    Die Keyfacts zum Ablauf

    Im Schreibzeitraum vom 18.7.–31.8.2018 kannst du deinen Romananfang unter dem Hashtag #schreibmitdarkdiamonds auf Sweek einstellen. Füge das Hashtag in den Titel, die Beschreibung oder die Stichpunktspalte deiner Geschichte ein. Du kannst deinen Romananfang in einzelnen Kapiteln einstellen.

    Die Community entscheidet mit! Die dreißig Geschichten, die bis zum 09.09.2018, 23:59 Uhr, die meisten Likes haben, schaffen es auf die Longlist.
    Die Titel der Longlist werden am 10.09.2018 auf Sweek bekanntgegeben.
    Die Longlist-Finalisten werden von der Jury kontaktiert, um ein ca. einseitiges Exposé per Mail einzuschicken, in dem kurz beschrieben wird, wie der Roman nach dem Ende der Sweek-Leseprobe weitergehen soll.
    Bis Anfang Oktober wählt die Dark Diamonds Jury die 5 Titel, die auf die Shortlist kommen. Die Shortlist-Finalisten werden Anfang Oktober auf Sweek bekanntgegeben und auf den Social-Media-Kanälen von Dark Diamonds vorgestellt.
    Der oder die Gewinner eines Verlagsvertrags werden auf der Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober 2018 bei einem gemeinsamen Event von Dark Diamonds und Sweek gekürt.
    Der oder die Gewinner können nun mit Unterstützung des Lektorats ihren Roman bis zum Frühling 2019 zu Ende schreiben. Der oder die Gewinner-Romane erscheinen im Sommer 2019 im Dark-Diamonds-Programm von Carlsen.
    Solltest du nicht zu den Gewinnern gehören, kannst du deine Geschichte natürlich nach Bekanntgabe der Gewinner auf Sweek weiterführen.

    Faires Voting

    Damit alle Teilnehmer und Einreichungen die gleichen Chancen beim Wettbewerb haben gilt:

    Für das Community-Voting zählen nur die Likes des Textes, nicht die Followerzahlen des Teilnehmers.
    Falls du den Romananfang einer bereits auf Sweek veröffentlichten Geschichte einreichen möchtest, lösche sie und lade sie unter Verwendung des Hashtags #schreibmitdarkdiamonds neu hoch.
    Es werden nur die Likes gezählt, die im Zeitraum vom 18.7.-9.9.2018 von der Community vergeben werden.
    Spam-Kommentare/Nachrichten mit Werbung von deinem Werk an unpassenden Stellen resultieren in Disqualifikation und möglicher Löschung deines Accounts bei Sweek. Dazu zählen bezahlte Werbung auf den Sozialen Medien (wie Instagram, Facebook etc.), Verlosungen und ähnliches.
    Der oder die Gewinner werden von der Jury, bestehend aus dem Lektoratsteam von Dark Diamonds, aus der Longlist gekürt.

    Die Timeline auf einen Blick

    Schreibphase: 18.7.–31.8.2018
    Community-Voting: 18.7.–9.9.2018
    Bekanntgabe der Longlist: 10.09.2018
    Bekanntgabe der Shortlist: Anfang Oktober
    Küren des Gewinners: 14.10.2018
    Manuskriptabgabe des vollständigen Gewinner-Romans: Frühling 2019
    Veröffentlichung des Gewinner-Romans: Sommer 2019

    Die Jury stellt sich vor

    Jeder Roman ein Juwel – das ist das Credo vom Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Ob elektrisierende Dystopien, romantische High Fantasy oder fantastische Urban Romance, das Lektoratsteam steckt echtes Herzblut in sein Programm und bietet Autoren ein Zuhause zum Wohlfühlen und Ankommen.

    Die Jury-Mitglieder aus dem Dark-Diamonds-Lektorat sind

    Nicole Boske nutzte schon als Kind jede Gelegenheit, die Magie hinter dem gedruckten Wort aufzuspüren. In ihrem Germanistikstudium entdeckte sie den besonderen Zauber der literarischen E-Book-, App- und Web-Welten für sich. Nun arbeitet sie unter dem strahlend grauen Himmel Hamburgs als Lektorin bei Impress und Dark Diamonds, den digitalen Imprints des Carlsen Verlags. Voller Begeisterung hilft sie großartigen Romanen einen Platz im Herzen der Leser und Leserinnen zu finden.

    Pia Cailleau studierte Komparatistik und Philosophie in München und an der Sorbonne IV in Paris. Über Stationen beim Heyne und Piper Verlag und nach jeder Menge leidenschaftlich verschlungener Fantasylektüre landete sie schließlich wieder in ihrer Geburtsstadt Hamburg beim Carlsen Verlag. Dort arbeitet sie im Lektorat des Kinder- und Jugendbuchs, leitet die digitalen Imprints Impress und Dark Diamonds und verantwortet in dieser Position auch den strategischen Bereich »Ausbau und Innovation E-Books«.

    Kerstin Kopper las als Kind am liebsten Abenteuergeschichten, die in fernen Ländern spielten. Das Studium der Komparatistik und Lateinamerikanistik in Berlin und Sevilla führte sie in die wundersamen Welten des magischen Realismus, deren Faszination sie bis heute nicht loslässt. Ihre Laufbahn als Lektorin begann bei Piper im Lektorat Fantasy. Nach einiger Zeit im Erzählenden Programm des Carlsen Verlags und im Königskinder Verlag kehrt sie bei Impress und Dark Diamonds zu ihren phantastischen Wurzeln zurück.

    Yvonne Lübben studierte in Bremen Germanistik sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften und machte ihren Master mit dem Schwerpunkt »Neuere deutsche Literatur und Ästhetik«. Während des Studiums sammelte sie erste Erfahrungen in der Literaturagentur Scriptzz in Berlin und war in der Redaktion einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift tätig. Seit 2017 arbeitet sie im Lektorat der digitalen Imprints Impress und Dark Diamonds des Carlsen Verlags.

    Die wichtigsten Teilnahmebedingungen

    Zur Teilnahme an der Dark Diamonds Writing Challenge auf Sweek musst du am 18.07.2018 mindestens 16 Jahre alt sein.
    Deine Einreichung muss ein Romananfang sein und aus mindestens 15.000 Wörtern bestehen – es darf sich nicht um eine in sich abgeschlossene Kurzgeschichte handeln.
    Ist deine Einreichung Teil eines bereits bestehenden Romans, darf dieser noch nicht mit ISBN im Handel veröffentlicht worden sein.
    Die Einreichung erfolgt im Zeitraum des 18.07.2018 bis einschließlich 31.08.2018 auf Sweek.
    Füge das Hashtag #schreibmitdarkdiamonds in den Titel, die Beschreibung oder die Stichpunktspalte deiner Geschichte ein.
    Der oder die Gewinner eines Dark Diamonds Verlagsvertrages verpflichten sich, den vollständigen Roman zur Einreichung bis zum Frühling 2019 zu schreiben und in elektronischer Form für die Veröffentlichung abzuliefern.

    Die Teilnahmebedingungen im Detail

    So kannst du mitschreiben

    Schritt 1: Lade dir die Sweek App herunter oder benutze die Sweek Website.

    Website: https://sweek.com/
    Android App: http://bit.ly/sweek_on_android
    iOS App: http://bit.ly/ios_sweek
    Schritt 2: Melde dich an oder logge dich ein.
    Schritt 3: Erstelle deine Geschichte und füge das Hashtag #schreibmitdarkdiamonds in den Titel, die Beschreibung oder die Stichpunktspalte deiner Geschichte ein.
    Schritt 4: Entscheide dich für einen der beiden zur Wahl stehenden Plots und schreib los.

    Sei Teil der Jury und stimme mit ab

    Schritt 1: Lade dir die Sweek App herunter oder benutze die Sweek Website.

    Website: https://sweek.com/
    Android App: http://bit.ly/sweek_on_android
    iOS App: http://bit.ly/ios_sweek
    

    Schritt 2: Melde dich an oder logge dich ein.

    Schritt 3: Finde die Geschichten des Wettbewerbs über das Hashtag #schreibmitdarkdiamonds (mithilfe der Suchleiste).
    Schritt 4: Like die Geschichten, die dir am besten gefallen und gebe damit deine Stimme ab! Dein Voting zählt, wenn du es im Zeitraum vom 18.7.2018 bis 09.09.2018 abgibst. Die Geschichten mit den meisten Likes platzieren sich auf der Longlist der Dark Diamonds Writing Challenge.

    Noch Fragen? Dann kommentiere unter diesem Beitrag oder schreibe eine Mail an support@sweek.com

    Wir freuen uns auf deine Story und neue Juwelen für unser Dark-Diamonds-Programm!

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • flumulus

    Kürzlich hatte ich eine Pinterest-Präsentation angehört mit der Fragestellung, inwieweit man Pinterest im Bibliothekswesen umsetzen kann. In Instagram sind ja neuerdings einige Bibliotheken vertreten, aber gegen solche Web-Angebote wehrt man sich ja doch noch insgeheim.

    Kann mir gut vorstellen, Pinterest privat zu benutzen oder für einen Blog, weil darin mehr auf Marke und Inhalt geachtet wird und weniger auf die Person wie in Instagram. Aber in Sachen Leser, Verlag, Autor, Blogger ist Instagram als Knotenpunkt unschlagbar, würde ich behaupten.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • flumulus

    Meine Muttersprache ist Deutsch, die beherrsche ich in Wort und Schrift (muss man ja dazu sagen, weil sehr viele Deutsche ihre Muttersprache nicht beherrschen). In der Schule hatte ich vier Jahre Spanisch, aber ich wende es hierzulande nie an und habe es dementsprechend beinahe verlernt. Nur noch aus dem Kontext kann ich etwas herleiten, sprechen schon gar nicht mehr. Ansonsten Schulenglisch, das ich lesen, hören und verstehen kann, aber ich habe Hemmungen darin, es zu sprechen. Ich weiß, dass niemand einen Muttersprachler erwartet, aber ich schäme mich wohl doch für meine Grammatik, für meine Aussprache und für meinen geringen Wortschatz. Blöderweise habe ich auf der Arbeit mit englischsprachigen Personen zu tun, deshalb muss ich das ausarbeiten, sei es in der Schule oder separat als Kurs, oder so. Japanisch satz- und wortweise. Ich habe es nie aktiv gelernt, aber nach 20 Jahren Japan, Anime und Manga und mitlhilfe der Untertitel habe ich doch das eine oder andere aufgeschnappt. Otaku-Vokabular. :P

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • flumulus

    Ich würde wirklich super gerne hinfahren, aber das Ticket war mir zu teuer, dazu kämen Reise- und Aufenthaltskosten und dergleichen. Das wäre mir zu kostenintensiv, muss ich gestehen. Aber definitiv ein Festival nach meinem Geschmack, vor allem, weil Coldmirror da sein wird. :)

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Sophie So

    Keine Einwände von meiner Seite (:

    Verfasst in Helfende Hände weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.