• Caytoh

    @Yana-J.-Assosia Ui, Glückwunsch zum beendeten Manuskript :)

    Es war auch traumhaft. Und eben Hund duschen - er hat gestunken wie die Pest und liegt jetzt nass und unglücklich schauend neben mir. Ich gebe euch gerne allen ein Stück Apfelkuchen ab. Er hat gerade die perfekte Temperatur aus dem Ofen <3

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Caytoh

    @Sarah-N Okay, ich schreibe es mal öffentlich hierher, damit alle es nachbacken können, wenn sie wollen :) Also (für eine normale 26cm Springform):

    Für den Boden habe ich einen normalen Mürbeteig genommen:

    250g Mehl
    1 Ei
    125 g Butter
    80g Zucker
    Alles per Hand verknetet und für 30 Minuten in den Kühlschrank.

    Danach habe ich auch gleich die Streusel vorbereitet:

    150g Mehl
    80g Zucker
    100g Butter
    1 Prise Salz
    Auch alles verkneten und auch für 30 Minuten in den Kühlschrank.

    Für die Füllung:

    7 kleine Äpfel (oder 3-4 große schätze ich mal)
    100g Walnüsse
    1 Vanillepudding
    1 Pck Vanillinzucker
    3 Eier
    75g Butter
    1/2 l Milch
    100g Zucker
    1 Becher Schmand (ich hab Joghurt genommen weil ich keinen Schmand hatte)
    -> die Milch mit der Butter und dem Vanillinzucker aufkochen und den Pudding einrühren (laut Pudding- Anleitung und mit dem Pudding- Zucker), dazu habe ich noch etwas Zimt gemischt, muss man aber nicht, wenn man keinen mag. Den Zucker dazu (die Menge vom Zucker kann variieren, ich hab sehr saure Äpfel, deshalb so viel. Aber wenn deine schon süß sind, kannst du den auch komplett weg lassen). Das beiseite stellen zum abkühlen. Äpfel schälen und in kleine Stücken und die Walnüsse auch klein hacken und mit Äpfel mischen. Zu der Puddingmasse nun den Schmand dazu und die 3 Eier, alles verrühren und mit der Apfelmischung mischen. Das Ganze dann auf den Boden in der Springform geben. Streusel drauf krümmeln und für 45min bei 170 Grad in den Ofen.

    Und danach: freuen und genießen <3

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Caytoh

    @Irenen Hui, okay, ic beeile mich dann mal mit Kaffee :) Habe auch noch reichlich Chococcino, Chai Latte und diverse Tees da. Außerdem drei Tiere, die immer gerne knuddeln. Und ja: unangetasteten, köstlich duftenden Apfelkuchen :D

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Caytoh

    Ich werde es auch später am Abend versuchen. Insgesamt habe ich mir 2k für heute vorgenommen.

    Verfasst in NaNoWriMo 2016 weiterlesen
  • Caytoh

    Bei mir sind in 10 Minuten leider auch nur um die 300 Wörter rausgekommen, aber ich bin heute auch echt hinüber.

    Ich habe fast 3.2k geschafft, bin voll stolz und gehe damit jetzt in den Feierabend. Viel Energie denjenigen noch, die jetzt noch tipseln :)

    Verfasst in NaNoWriMo 2016 weiterlesen
  • Caytoh

    Ich fange jetzt an und schaue mal, was sich ergibt :)

    Mein Antagonist ist ein ein Magier, Elijah. Und ihn treiben vor allem Geschichten an.

    Verfasst in NaNoWriMo 2016 weiterlesen
  • Caytoh

    Wirklich, vielen lieben Dank für all deine Mühen. Das muss so anstrengend und zeitintensiv gewesen sein und du hast das so toll gehändelt <3 Ich bin schon ganz gespannt auf mein Shirt :)

    Verfasst in Neuigkeiten weiterlesen
  • Caytoh

    @Irenen Finde ich nicht. Mir sind Herbst und Winter auch am liebsten und mit angenehmen Temperaturen auf einer einsamen Insel habe ich tatsächlich kühlere Temperaturen gemeint, weil ich mir bei so einer Insel immer diese heiß-schwüle Sommerhölle mit 35 Grad vorstelle. Und da kann ich nicht denken, geschweigedenn schreiben. Hätte ich aber besser erklären sollen :)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Caytoh

    Hallo ihr Lieben,
    also, ich hab erstmal Apfelkuchen gebacken, der jetzt durch die Wohnung duftet und Welpen gestreichelt. Jetzt werd ich auch mal mit Schreiben loslegen. Eins der Wörter, die ich auffällig häufig verwende ist “doch” oder ein “So” am Satzanfang. In etwa wie “So war es ihm möglich, dass…”. Aber bei mir wechselt das häufiger. Hatte auch schon eine Zeit lang das “und” als Anhängsel.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Caytoh

    Hallo ihr Lieben :)
    Mein Ziel für heute Abend: mein aktuelles Kapitel überarbeiten sodass ich endlich nächste Woche weiterschreiben kann! Auf geht’s!

    Verfasst in 34. Schreibnacht - 16.09.2016 weiterlesen
  • Caytoh

    Huhu in die Runde :D Werde auch dabei sein, vor allem Samstag. Sonntag hab ich ein Shooting und werde erst ab Abend dabei sein können, aber immerhin.

    Verfasst in Archiv weiterlesen
  • Caytoh

    Hier, ich! meld

    Ich muss noch 50k schaffen und denke, dass damit meine Geschichte auch endlich mal beendet ist.

    Verfasst in NaNoWriMo 2016 weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.