• Viskey

    Was wären denn die Auswirkungen auf die Geschichte, wenn sie sich Hilfe holen würde? Müsstest du dann umplotten? Im Moment sehe ich nicht, dass ein Besuch beim Psychologen deine Geschichte umwirft, also … wieso sie nicht gehen lassen? Vielleicht halt unregelmäßig, aber halt genug, dass sie die Symptome einigermaßen in Schach hält. Wenn sie dann wirklich down ist, geht sie zB nicht, weil sie es nicht schafft, aus dem Bett zu kommen, wenn sie wirklich happy ist, geht sie nicht, weil es ihr eh gut geht.
    Vielleicht auch eine medikamentöse Behandlung (die mit ADHS fast zwangsläufig schieflaufen wird, weil man halt vergisst, seine Meds zu nehmen …).

    Ich sehe bei dem Informationsstand, den du geliefert hast, kein Problem, wenigstens eine “schlampige” Therapie unterzubringen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Viskey

    Ich will ja, aber ich komm einfach zu nix!!! Nicht mal schlechte Sätze hab ich mehr anzubieten.

    Verfasst in Der Satz der Woche weiterlesen
  • Viskey

    Guter Schubbs.

    Bei mir passt leider das Genre überhaupt nicht.

    Verfasst in Schreibpartnerbörse weiterlesen
  • Viskey

    Solange du bei John bleibst, sehe ich in John Walker kein Problem. Da kann sich jeder Leser selbst seine Running Gags daraus basteln.

    Ich hab schon mal ein Buch gekauft, weil die Frau des Protagonisten Babette hieß. Das fand ich so anregend. (Gut, der Rest vom Klappentext war auch nicht kacke, aber das ausschlagende Argument für mich war die Babette.)

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Viskey

    Bekommen eigentlih Mods ein Badge, wenn sie bis 10 kommen?

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Viskey

    @marinacgn Blöderweise klingt das oft genug nicht durch … Wenn doch … wie du: Zurück ins Regal.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Viskey

    Aus gegebenem Anlass:

    Liebe Autoren …

    … bitte hört auf, zwei knackig-heiße Typen sich um ein selbsterklärtes graues Mäuschen streiten zu lassen, was das angeblich so graue Mäuschen mit Variationen von “huch” und “Gottchen-aber-auch, und das mir” kommentiert … am besten noch, während sie abwechselnd mit beiden in die Kiste hüpft … mit steter Regelmäßigkeit.

    Wenn ihr schon dieses Trope bemühen müsst, dann gestattet der Frau doch etwas mehr Reflexionsfähigkeit als dieses nach falscher Bescheidenheit stinkende “huch”.

    Für mich ist das mittlerweile echt ein Grund, ein Buch ins Eck zu pfeffern und nicht mehr aufzuklappen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Viskey

    Die 8
    hat die 7 'putt gemacht.

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Viskey

    3 mal in die Hände gespuckt und Kekse gebacken, volle Weihnachtszeit voraus!

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Viskey

    Meine Helden sind tatsächlich Helden. Sie wollen (fast) alle die Welt retten, oder wenigstens ein Stück davon. Nur einer hat seine eigene Rettung im Sinn … aber auch der rettet unterwegs ein bisschen Welt, weil sich das halt so ergibt.

    Auch die meisten Antagonisten verstehen sich als Retter. Und da nicht alle die gleiche Welt retten wollen, oder zwar die gleiche Welt, aber nicht auf die gleiche Weise … gibt’s Knatsch. :D

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.