• novelar4stars

    @frelsi das mit der Kameraperspektive klingt interessant, kannst du das nochmal genauer erläutern? Also betrachtest du das ganze quasi aus der Sicht der Zuschauer (und daher durch die Kamera), damit du siehst, wie das hinterher wirkt und aussieht?
    Denn ich glaube, da könnte ich hängen, ich schreibe nämlich viel in der Ich-Perspektive und auch wenn ich viele Szenen beim Schreiben von Romanen als Szenen oder besser gesagt einzelne Bilder im Kopf habe wie bei einem Film, ist das ja noch einmal was ganz anderes, weil ich die ja anders verwende.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • novelar4stars

    Hallo zusammen! :wave:
    Ich habe seit einiger Zeit irgendwie Lust mal ein Drehbuch/Skript zu schreiben, zur Abwechslung sozusagen, weil ich bisher immer nur Romane oder ab und an auch mal eine Kurzgeschichte geschrieben habe, doch da ich das noch nie gemacht habe bin ich ein wenig planlos, wie genau ich da rangehen soll. Bei einem Roman weiß ich, wie man den plottet und schreibt, doch ein Drehbuch ist Neuland für mich und daher weiß ich nicht, wie ich meine Ideen (ein paar hab ich nämlich schon) weiter ausarbeiten soll, dass da auch was bei rumkommt. Vielleicht hat das ja von euch schonmal jemand gemacht und weiß, wie man da rangehen kann.
    Schönen Dank schonmal im Voraus! :blush:

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.