• NinaMacKay

    Ich steige etwas verspätet ein und nehme mir 15 Seiten Lektorat vor. :)

    Verfasst in 49. Schreibnacht weiterlesen
  • NinaMacKay

    Hi ihr LIeben, ich schreibe heute Nacht an einem Projekt, das bald bei Impress erscheint und ich werde noch eines überarbeiten, das gleichzeitig im Piper ivi Verlag erscheint. Beides humorvolles Urban Fantasy.

    Verfasst in 43. Schreibnacht weiterlesen
  • NinaMacKay

    oh ach so? ich bin hauptsächlich in der NaNoWriYeah Gruppe und da ist fast jeden Abend eine Schreibchallenge (also so Etappen schreiben)

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen
  • NinaMacKay

    es gibt aber auch tolle virtuelle Schreibgruppen auf facebook, wenn ihr jemanden sucht, der euch in den hintern tritt. Z.B. WriYoBo (in der sind viele aus schreibnacht); Schreibmotivationfüralle (die hat die Autorin Ava Reed ins Leben gerufen) und NaNoWriYeah (die habe ich mit 3 anderen Autoren gegründet) :)

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen
  • NinaMacKay

    oh das freut mich, wenn ich euch motivieren konnte:) Lasst uns jetzt in die Tasten hauen und heute Nacht Geschichte(n) schreiben!! #letsgetshitdone!! :)

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen
  • NinaMacKay

    h,. ich betreibe es glaube ich eher unbewusst, da es mir im Blut liegt. Also ich lasse einfach Menschen an meinem Leben durch die sozialen Netzwerke teilhaben, poste viel und gehe gerne auf Buchmessen. Soziale Medien sind heutzutage wirklich wichtig. Und kontakte zu Bloggern und anderen Autoren!:) Viel erfolg!

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen
  • NinaMacKay

    Ich habe Angst, JEDER Geschichte nicht gerecht zu werden^^! aber ich schreibe sie trotzdem.
    Bei mir ist es eher so, dass ich nicht weiß, welche Idee ich zuerst schreiben soll. Meine Ideenlist umfasst aktuell 50-60 neue Ideen. Dazu kommen noch die Fortsetzungen, die geschrieben werden müssen, wie Teil 2 der Hipster-Märchenreihe. Ich wünschte ich könnte zumindest meine 10 liebsten Ideen sofort umsetzen, aber dafür reicht die Zeit aktuell nicht:)

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen
  • NinaMacKay

    Liebe Saria,

    ich glaube das kam, weil 2014 und 2015 meine Bücher auf Wattpad sehr beliebt waren:) Und über Empfehlungen anderer Autoren. Eine Lektorin wechselte auch vom Piper Verlag zu einem anderen und schrieb mich dann von dort aus wegen einer Zusammenarbeit an:)

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen
  • NinaMacKay

    Hm das ist schwierig zu beantworten. Ich habe in der 5. Klasse angefangen Kurzgeschichten zu schreiben. Bei längerem habe ich nicht durchgehalten (ich wollte mal etwas ähnliches wie Harry Potter schreibe, haha!). AUßerdem dachte ich, ich hätte eh keine Chance ein Buch zu veröffentlichen. Das war etwas, das immer nur die anderen schafften. Dann habe ich 2010 (also mit 26 Jahren) mit Kindern auf dem REiterhof, in dem ich in den Ferien Betreuerin war ein Buch angefangen und es innerhalb 3 Jahre fertig gestellt. (das dauerte ewig weil ich nicht so dran geblieben bin). Im Dezember 2013 habe ich dann mit Queen on Heels begonnen (eine GEschichte, die ich mir schon lange zum einschlafen selbst erzählt hatte) und von da an schrieb ich jeden Tag … :)

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen
  • NinaMacKay

    LIebe Evelyn,
    meistens kommen die Ideen von allein zu mir und dann kann ich es gar nicht abwarten, sie detaillierter zu planen. Dann male ich mir einen Zeitstrahl und trage die wichtigsten Wendepunkte ein. Oft bleiben aber noch Lücken die ich mit Ideen fülle, die mir während des Schreibens kommen. Dann mache ich mir noch kurze Steckbriefe mit den wichtigsten Merkmalen der CHaraktere damit ich nicht durcheinander komme, wer welche Augenfarbe hat, wer welche Gesten macht usw. Ich liebe es die ersten 10 Seiten zu schreiben, das ist wie frisch verliebt sein und kein Problem für mich. erst danach wird es schwerer weil ich dann ANgst habe Logikfehler einzubauen und immer wieder den ANfang lesen muss:) das nervt etwas.

    Verfasst in Fragestunde mit Nina MacKay weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.