• Nickel

    Meine Geschichte ist eigentlich nicht für Kinder gedacht/geeignet. Aber in der Nebengeschichte gibt es die Geschwister Ruthie und Tommy. Ruthie ist fast fünf und schon ziemlich aufgeweckt, kann viel plappern :smile: Tommy ist neun, ein eher stiller Junge, aber schon sehr verantwortungsvoll. Kein Wunder, sie leben ja auch in einer schwierigen Welt…

    In der Hauptgeschichte wird es später noch zwei Kinder geben, auch Geschwister, Zwillinge genauer gesagt. Sieben, acht Jahre alt, mit einer bewegten Vergangenheit und einem groooßen Schicksal auf ihren Schultern :grin:

    Verfasst in 70. Schreibnacht weiterlesen
  • Nickel

    Danke @betty-blue :relaxed:
    Ärgerlich trifft es :thumbsup:
    So ähnlich hab ich das inzwischen gemacht. Hab in Stichpunkten die erörterten Themen in Kapitel 3 notiert, jetzt mach ich das gleiche mit Kapitel 4. Sieht schon mal ganz gut aus, hoffentlich wird es endlich.
    Ich glaub, das Hauptproblem ist, dass in beiden Kapiteln viele Dinge erklärt werden und ich hab den Eindruck, dass ich manches doppelt oder gar dreifach erwähne :flushed: Aber das ist auch die erste richtige Überarbeitung, Knoten gehören wahrscheinlich dazu :grin:

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Nickel

    Hoffe, ich schieb mich grad richtig hier ein?! :grin: So ein großes Forum…

    :star2:

    Jedenfalls wünsche ich euch allen ein wunderbares, gesundes, erfolgreiches und kreatives Jaaahhhr :grinning: :four_leaf_clover:

    :star2:

    Mein Motto: 2020 – doppelt gemoppelt hält besser :stuck_out_tongue_winking_eye: :smile: :kissing_heart:

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Nickel

    Hallöchen, Schreiberlinge :grinning: :four_leaf_clover:

    Ich bin nun seit einigen Wochen an der Überarbeitung – mal wieder, aber diesmal werde ich es durchziehen ;) Hoffentlich…

    Jedenfalls, Kapitel 4 reißt mich gerade in eine Krise :sob: Ich hab Kapitel 1 und 2 zu etwa 90 % umgeschrieben, die Anpassung von Kapitel 3 lief ganz gut, aber Kapitel 4… AAAHHH!!! Das ist grad wie ein Wollknäuel, in dem sich etliche Knoten gebildet haben, die ich aber einFACH NICHT RAUSKRIEGE!!! :smile: :stuck_out_tongue_winking_eye:
    Ich hoffe, ich krieg das bald hin, sonst geht möglicherweise die Lust verloren… Und das wäre sehr schlecht, denn ich will endlich weiterschreiben, doch um das tun zu können, muss ich vorher fertig überarbeiten/korrigieren, damit ich eben den richtigen Faden wieder aufnehmen kann :confounded: seufz

    Während der Überarbeitung fiel mir nun auch u.a. auf, dass ich zumindest die ersten ca. zehn (?) Kapitel mehr aus dem Bauch heraus geschrieben habe; später ein bisschen mehr mit Plan, als die Geschichte weiter wuchs; und inzwischen doch ziemlich konzipiert.
    Womöglich hänge ich deswegen?
    Hab ich mein Bauchgefühl verloren? :thinking_face:
    Oder ist das (zum Teil) eine Schreibblockade?
    :confused:

    Kennt ihr das? Wie löst ihr solche Knoten?

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Nickel

    Also, da ich ja SciFi/Fantasy schreibe… und meine Heimat die Erde ist… Jaaa, die Erde kommt durchaus vor :smile: Aber so richtig regional, nö, da hab ich noch nichts geschrieben. Wird in dieser Geschichte sehr wahrscheinlich auch nicht passieren, aber vielleicht mach ich das mal. Mal sehen, zum NaNoWriMo vielleicht oder so ;)

    Verfasst in 66. Schreibnacht weiterlesen
  • Nickel

    Bis jetzt nicht. Vielleicht mach ich das noch :smile:

    Verfasst in 66. Schreibnacht weiterlesen
  • Nickel

    Band 1: Nein, ich hatte einfach geschrieben, ohne vorheriges Konzept, das kam erst kurz vor Schluss :smile:

    Für die nachfolgenden Bände hab ich aber bereits Storylines und Charakterbögen angelegt, ein Netzwerk der gesamten Geschichte erstellt (bevor ich noch die Orientierung verliere :grin: ), ebenso eine Zeitlinie und ein Glossar.
    Mit diesem Plotten kenn ich mich noch nicht so aus, das werde ich mal demnächst angehen ;)

    Verfasst in 66. Schreibnacht weiterlesen
  • Nickel

    Dass sie ihrer Aufgabe nicht gewachsen ist und am Ende versagt :disappointed:

    Verfasst in 66. Schreibnacht weiterlesen
  • Nickel

    Meine Monster sind diverse Dämonen (innere und „tatsächliche“), böse Magier, böse Menschen, böse Shanaii und auch ein paar böse Götter :smiling_imp:

    Und das Schicksal natürlich… :speak_no_evil: :smile:

    Verfasst in 66. Schreibnacht weiterlesen
  • Nickel

    Da ich zurzeit mit der Überarbeitung meines (eigentlich) fertigen Buches beschäftigt bin, mache ich heute endlich mal mit Kapitel 4 weiter. Das ist nur leider grad eine riesige Baustelle… AAAHHH!!! :scream: :flushed: :smile:

    Verfasst in 66. Schreibnacht weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.