• Lucinda Flynn

    @nightowl sagte in Buch bei Verlag mit schlechtem Gefühl veröffentlicht?:

    Vielen lieben Dank euch für eure lieben und ausführlichen Antworten! :innocent:

    Tatsächlich ist es so, dass ich die Agentur erst nach diesem Kleinverlag gefunden habe, weswegen sie im Grunde nicht zuständig dafür ist … aber im Grunde habt ihr recht, Fragen kostet nichts!! Ich habe mich bisher glaube ich davor gedrückt, weil man in meinem Fall eigentlich nichts tun kann, als sich auszukotzen und abzuwarten, denn schließlich wird ja kein Vertragsbruch begangen, es ist einfach nur alles sehr ungemütlich und kompliziert … Tatsächlich wäre das in meinem Fall wahrscheinlich auch eher hinderlich, weil die beiden Bücher ja relativ zeitnah erscheinen und so weit fast alles fertig ist. :/ Die Situation wird nur immer ungemütlicher und ich muss irgendwelche Strategien entwickeln, um damit klar zu kommen.

    Das ist bei mir genau so: Ich hab meine Agentin erst nach meinem ersten Verlagsvertrag bekommen, trotzdem komme ich auch mit Fragen diesbezüglich auf sie zu. Dass sie da ein offenes Ohr hat und aktiv wird, ist natürlich super nett. Aber es ergibt ja auch Sinn: Die Agenturen wollen ja eine fruchtbare Arbeit auf Dauer. Und dass unsere Debüts gut laufen, ist ja auch in ihrem Interesse. Natürlich muss sie nicht, aber ich würde einfach mal fragen. Meine ist da für mich da, weil das Debüt halt so oder so wichtig ist, auch für den Erfolg weiterer Projekte.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Lucinda Flynn

    Ich habe zwar bisher keine solch negativen Erfahrungen gemacht, aber ich kann mir vorstellen, dass das sehr belastend ist. Kann denn da deine Agentur nicht mal in Kontakt treten sonst? Es wäre ja total schade, wenn dein Debüt und das andere Buch jetzt untergehen, nur weil der Verlag schlecht kommuniziert.
    Ansonsten, fürchte ich, wird es auf Dauer halt abgehakt und du musst weitermachen. Wenn du schon dein drittes Buch unter Vertrag hast, willst du ja anscheinend mehr schreiben. Das heißt, auch, wenn mal was schiefläuft, gehört das auch irgendwie dazu. Irgendwie versuchen, bestmöglich über die Bühne zu bringen, deinen Teil zu leisten, und weiter deine Karriere aufbauen.
    Besonders hilfreich war das jetzt nicht, oder? Aber ich verstehe dich da sehr gut :/

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Lucinda Flynn

    Ich muss ein halbes Kapitel heute neuschreiben. Mit viel Glück und etwas Disziplin klappt das heute auch. Mal sehen.
    Das geht dann auch direkt an die Lektorin und bin dann gespannt, was sie dazu sagt!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Lucinda Flynn

    @janaparadigi Das erklärt so einiges! Schade, ich hätte gern mal gestöbert 🥰

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Lucinda Flynn

    @lmtl Das würde mich ja jetzt auch interessieren, aber unter Impress Challenge finde ich nur Blogger Challenges, hat jemand evtl einen Link? :o Ich möchte stalken!

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Lucinda Flynn

    Ich möchte im Lektorat ordentlich weit kommen. So bis Seite 210 wäre großartig, das sind jetzt noch 14.
    Ansonsten steht auch einiges an Haushalt an, deswegen mal schauen, wie alles klappt.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Lucinda Flynn

    Für mich lohnt sich das ohnehin nicht, mein erstes Buch erscheint erst 2021. Aber ich meine halt nur, dass es glaube ich bei dem Finanzwisch so steht.
    Aber kann natürlich sein, dass die Messe trotzdem niemanden einzeln nimmt.

    Verfasst in Vernetze dich weiterlesen
  • Lucinda Flynn

    Also vor dem Finanzamt bist du eigentlich Kleinunternehmerin, wenn du dich als Autorin anmeldest, oder nicht?
    Technisch gesehen müsste ich auch ein Unternehmen haben, es besteht halt nur aus mir.
    Oder?

    Verfasst in Vernetze dich weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.