• Kia

    Liebe Forumsmitglieder,

    @Team und @Admins haben sich besprochen. Wir möchten keine weitere Eskalation.
    Wir haben geschlossen das Gefühl, dass hier Posts absichtlich falsch verstanden werden. Ds geht nicht um die Diskussion, sondern um Provokation. Das ist keine Rechtsfrage. Wir bitten lediglich darum, die Regeln der allgemeinen Höflichkeit zu wahren. Nun gibt es mehrere Beschwerden, öffentlich wie privat an uns.

    Das hier ist eine Verwarnung an @Davebones
    Eine weitere Beschwerde bedeutet deinen Ausschluss aus dem Forum.

    Wir schreiben das für alle Mitglieder sichtbar in diesen Thread, damit sie sich ihrer Aussagen wieder sicherer werden und wissen, dass wir hinter ihnen stehen und das im Blick haben. Uns ist das Klima hier sehr wichtig.
    Um weitere Antworten zu verhindern und die Deeskalation nicht zu gefährden, werde ich diesen Thread jetzt schließen. Es steht euch frei eine offene, freundliche Diskussion neu zu starten. Bleibt dabei bitte höflich und möglichst beim Thema.

    Kleiner Tipp am Rande, obwohl das für das Miteinander insgesamt gelten sollte: Wir akzeptieren keine Beleidigungen. Auch nicht, wenn sie auf einem anderen Medium wie zB. Twitter stattfinden. Einen Admin dort zu blockieren, ist ebenso keine gute Idee.

    Also, ich hoffe, ihr versteht unsere Entscheidung und habt jetzt einen schönen Tag. Liebe Grüße vom Team <3

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Kia

    Hach hach, ein Preis! Gestern wurde ich mit etwas ausgezeichnet, dass den sperrigen Namen “Kulturförderpreis des Oberbergischen Kreises” trägt. Die ausgezeichnete Band änderte das in “der Kreis-Preis ist nice”. Gefällt mir besser.

    Jedenfalls bekam ich das für meine literarische Arbeit in den letzten Jahren und als Unterstützung, um das so auch fortzuführen. Ich habe viele Lesungen gehabt, war in Jurys, habe einige Kurzgeschichten und einen Roman veröffentlicht und:

    Die Schreibnacht ist mit schuld <3

    Ich habe hier meine Writing Buddies gefunden, die @Chatadias und viel viel gelernt und noch mehr geschrieben, besonderen Dank an die Abenteuer-Menschen und das @Team. Danke :relaxed:

    Verfasst in Erfolgsgeschichten weiterlesen
  • Kia

    So, ihr Lieben. Nach einem Wochenende der emsigen Geschenksuche – unterbrochen von gelegentlichen Punsch- und Plätzchenpausen – sieht der Schlitten des Weihnachtsmanns jetzt wieder ziemlich voll aus. Ich glaube fast, wenn wir noch mehr Päckchen darauf häufen, brechen die Rentiere zusammen. Das habt ihr toll gemacht! <3

    Nun ja, und weil wir @Chatadias alle furchtbare Bürokraten sind, haben wir sogar mitgezählt, wer besonders fleißig mitgeschrieben, -gelesen oder -prokrastiniert hat. Und damit natürlich auch viele Geschenke gesammelt.

    Folgende Badges werdet ihr bekommen:

    1-3 :gift: Weihnachtsgrinch
    4-6 :gift: Weihnachtsmuffelchen
    7-9 :gift: Weihnachtswichtel
    10-12 :gift: Weihnachtselfe
    ab 13 :gift: Weihnachtshüter

    Am meisten Geschenke hat @schreibratte gesammelt - und zwar ganze 14 :gift: Stück <3 :tada:
    Damit ist sie die einzige Weihnachtshüterin :christmas_tree: Herzlichen Glückwunsch!

    Weitere fleißige Helfer waren:

    9 :gift: @Veri
    8 :gift: @Salira
    5 :gift: @Sunset-Dawn
    4 :gift: @Evanesca
    4 :gift: @justme
    4 :gift: @philbloom
    3 :gift: @Schreibsuchti
    3 :gift: @tastentaenzerin
    3 :gift: @Feuchen
    3 :gift: @Cassiopeia
    3 :gift: @Ida
    3 :gift: @Yana-J-Assosia
    3 :gift: @Meersalz
    3 :gift: @Nion
    3 :gift: @Thomas
    3 :gift: @Lesemottchen
    3 :gift: @Saria
    2 :gift: @Noely
    2 :gift: @Ailis-Regin
    2 :gift: @Myna-Kaltschnee
    2 :gift: @DevilFighter
    2 :gift: @Silke
    2 :gift: @Rena
    2 :gift: @Maniloa
    2 :gift: @Puschel
    1 :gift: @Buchschubse
    1 :gift: @Jeja
    1 :gift: @daydreambeliever
    1 :gift: @Ainu
    1 :gift: @Susy
    1 :gift: @Wörterkatze
    1 :gift: @Schreibzauber
    1 :gift: @pandemoniac
    1 :gift: @Mareike
    1 :gift: @Silberwind
    1 :gift: @Orjustkukki

    Der Weihnachtsmann musste leider schnell weiter, um noch alle Geschenke rechtzeitig zum Fest abzuliefern … Aber er hat uns natürlich nicht mit leeren Händen stehen lassen. Ein kleines Päckchen hat er uns zurückgegeben – wahrscheinlich, weil Rudolf es nicht mehr tragen wollte.
    @Schreibratte, wir finden, das gehört dir. Damit wir es dir zuschicken können, meldet sich in den nächsten Tagen jemand von den @Chatadias bei dir :relaxed:

    An alle: Frohe Weihnachten und danke fürs Mitmachen <3 Wir hoffen, euch hat es so viel Spaß gemacht wie uns. Und, dass ihr nicht betrunken nach Hause fahrt. (Ja, Santa, wir wissen, wie das mit den Geschenken passiert ist!)

    Verfasst in Weihnachtsfeier mit den Chatadias weiterlesen
  • Kia

    In den Verlagsausschreibungen im Forum gab es einen Wettbewerb, der kein Thema hatte. Nur das Wort “Macht” bzw “macht” als Vorgabe. Ich kann das eigentlich nicht leiden, kein Thema, und ich mag auch nicht, wenn sich die PR-Leute so einer Organisation extra anmelden, nur um so eine Ausschreibung zu posten.
    https://www.schreibnacht.de/topic/3595/neuer-kurzgeschichtenwettbewerb-wortwahl
    Aber diese haben Rückmeldung gegeben, Fragen beantwortet und obwohl das ganze etwas chaotisch wurde und es sogar eine Namensänderung des gesamten Projekts gab, es war in Ordnung.
    Ich habe dafür eine Kurzgeschichte über “Macht über sich selbst” geschrieben. So in etwa. Sie heißt “Wenn wir jung sind.” und ich mag sie sehr. Immer noch. Auf Facebook schrieb mich irgendwann eine Userin von hier an, weil ich dort auf der Fanseite des Projekts aufgetaucht war. Shortlist! Ich war so aus dem Häuschen. Alle, die auf der Shortlist waren, wurden veröffentlicht :tada:
    Das war mein erster gewonnener Wettbewerb mit einer Veröffentlichung in einem Buch. Dank Forum <3

    Verfasst in Erfolgsgeschichten weiterlesen
  • Kia

    Willkommen, liebe Schreibende, zum heutigen Bingoabend!

    Für die ersten drei Etappen dieses Abends machen wir aus eurem Manuskript ein Bingospiel. (Ja, nur bis Mitternacht. Ich bin Mutter, ich muss irgendwann mal schlafen.)
    Das ganze funktioniert so: Ihr kriegt im 20-Minuten-Takt eine Vorgabe/Frage von mir. Wenn ihr die für euer Manuskript bejahen könnt, macht ihr euch ein Kreuz… irgendwohin. Auf die Stirn, hinters Ohr, legt es euch aus Snacks, wie ihr möchtet. Natürlich auch hier ;)
    Ich stelle euch also insgesamt zehn Vorgaben. Wer als erstes vier voll hat, hat ein Bingo.
    (Fügen Sie hier bitte Christoph Waltz ein, wie er das sagt. Aber urheberrechtskonform, ihr wisst schon.)
    https://www.schreibnacht.de/topic/10932/bingo-der-thread
    Und: Wir machen Wordwars. Schreiben, schreiben, schreiben. Jeweils zwischen den Bingo-Vorgaben. Und nein, es zählt nicht, wenn ihr es einfach während der Wordwars schnell ins Manuskript schreibt xD
    https://www.schreibnacht.de/topic/10933/wordwars-los-geht-s-schreibt

    Ab Mitternacht folgen dann Fragen, die euch bei der Charakterentwicklung helfen sollen.
    Ich freue mich auf einen schreibwütigen Abend mit euch und wünsche viel Glück, Erfolg und genügend Koffein <3

    Mein bester Dank an die wunderbaren @Chatadias für die Hilfe bei der Ausarbeitung dieses Abends <3

    Verfasst in 54. Schreibnacht weiterlesen
  • Kia

    Liebe Schreibnächtler lässt das Mikro sofort wieder fallen, setzt sich auf den Bühnenrand und lässt die Füße schaukeln waren wir jemals so offiziöslich wie heute? Ich fühle mich richtig verpflichtet, und das nach einem Tag mit acht Kindergartenkindern und viel zu viel Marzipantorte. Aber ich liebe es, also bin ich dabei. Ohne DSL. Und hoffe, dass der Post klappt. Sogar ohne Smileys. Auch das ist in Ordnung. Irgendwie ist hier alles immer ziemlich in Ordnung.
    Und damit ist auch schon fast alles gesagt. Seit dem Nano’15 bin ich hier dabei - und seit ein paar Wochen im Team. Beide Male wurde ich freundlich aufgenommen, Fragen waren niemals doof und Andersartigkeiten willkommen. Dieses Forum ist besonders. Sehr. Trotz des massiven Wachstums habt ihr es geschafft, familiär zu bleiben, empathisch, unterstützend, konstruktiv und niemals missgünstig. Produktivität und Prokrastination funktionieren nebeneinander, lassen uns kreativ werden und bleiben, ermöglichen Gemeinschaftsarbeit und Freundschaften. Es ist genial, was hier abläuft - und das schon 40. Schreibnächte lang, und all die Zeit zwischen den paar Nächten.

    Lasst uns die hundert voll machen.

    Ganz besonders:
    Danke @Team Danke @Chatters-Anonymous und @Chatadias Danke @Seelenkundler und @Bookgeeks
    Ich möchte euch nicht missen, ihr macht mich und meine Arbeit so viel besser <3

    Verfasst in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User weiterlesen
  • Kia

    Achtung, Achtung, es geht um das nächste Wochenende!

    Also den 9. bis 11. Dezember
    Drei Tage Spaß im weihnachtlichen Winterwunderland <3 :christmas_tree:

    Wir freuen uns schon sehr darauf!

    Verfasst in Neuigkeiten weiterlesen
  • Kia

    @Liam-Rain Du schreibst immer nur in das jeweilige Tagesfeld unter deinem Namen. IMMER! Sonst bringt die Liatur dich wahrscheinlich um ;) Das gilt auch für “PLOTTING” und “EDITING”. Dabei musst du auch darauf achten, dass du es richtig schreibst. Also bitte langsam tippen und nicht in Panik irgendwas schnellschnell machen.

    Die @WriYoBo-Veteran en wissen, was ich meine. Die Tabelle ist heilig :relaxed: Sie ist unser Schrein. Macht sie nicht kaputt xD

    Verfasst in WriYoBo-Café weiterlesen
  • Kia

    Liebe Schreibnächtler*innen <3

    Wir treffen uns am
    Samstag, den 17.03.2018
    um 14 Uhr
    an der Fantasy Leseinsel
    :tada: :tada: :tada:

    Ihr müsst dafür nichts tun, euch nicht anmelden, nur notieren, auftauchen und nach Möglichkeit gute Laune mitbringen. Und wenn ihr Lust habt, sagt einfach trotzdem hier, dass ihr vorbeikommt :relaxed:

    Hier ist das FB Event:
    https://www.facebook.com/events/196829101053618/

    (Ihr habt ja sicher schon gesehen, dass wir uns auch zum Abendessen treffen?
    https://www.schreibnacht.de/topic/9591/schreibnachttreffen-nach-der-lbm-2018-samstag
    Da müsst ihr rechtzeitig bis zum 12. Februar Bescheid geben, ob ihr mit möchtet.)

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • Kia

    Ich… habe gerade aus Versehen einen Absatz unwiederbringlich gelöscht. Ach du kacke. Nun ja, es waren etwa 100 Wörter. Ich nehm das schlecht sitzende Tshirt da…

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • Kia

    So.
    Das ist jetzt meine dritte Erfolgsgeschichte, die darauf beruht, dass ich hier im Forum regelmäßig in die Verlagsausschreibungen gucke und da was hinschicke.

    Bei der Ausschreibung der BuchBerlin gab es wieder kein Thema, also habe ich einfach irgendeine meiner Kurzgeschichten genommen, die ich mag, nochmal überarbeitet, drüberschauen lassen, und abgeschickt.
    https://www.schreibnacht.de/topic/7813/buch-berlin-anthologie-31-08-17
    Es geht um eine Jugendfreundschaft, nur ein kleiner Ausschnitt, viel Dialog, der irgendwie alles und nichts sagt, aber mir viel bedeutet.

    Schwups, drin. Das ging alles sehr schnell, ich habe mich unglaublich gefreut, konnte aber leider wegen akuten Gebärens nicht selbst zur Veröffentlichung - die werte Tochter kam in der gleichen Woche zur Welt xD
    Jedenfalls: Dritte Veröffentlichung wegen dieser einen Kategorie hier. Es lohnt sich echt, da Dinge hinzuschicken, man schreibt, man übt, man sammelt Erfahrungen. Und hin und wieder gibt es einen Erfolg :relaxed:

    Verfasst in Erfolgsgeschichten weiterlesen
  • Kia

    Wettbewerb “In einem Augenblick” - gewonnen :tada:

    Letztes Jahr habe ich über die Verlagsausschreibungen im Forum den Wettbewerb des Schreiblust-Verlags gesehen. Hier der interne Link: https://www.schreibnacht.de/topic/7754/in-einem-augenblick-31-10-2017/ und die Webseite des Verlags: http://schreiblust-verlag.de/ (Die machen regelmäßig Ausschreibungen für Anthologien.)
    Dafür habe ich ein uraltes Plotbunny rausgekramt, das vielleicht ein Roman hätte werden sollen. Irgendwann mal. Aber irgendwie… hatte ich das Gefühl, es passt. Habe es dann als Kurzgeschichte zu Ende geschrieben - der Titel “In einem Augenblick” war dafür Inspiration genug. Beta gelesen haben ein paar Autor * innen, die ich hier im Chat kennengelernt habe - doppelt Glück gehabt also mit dem Forum.
    Und naja: BÄM. Bin in die Anthologie reingekommen. Sie heißt “Dreh mir die Zeit zurück”. http://schreiblust-verlag.de/verlagsprogramm/dreh_zeit_zurueck Kann man momentan kaufen ;)
    Das an sich ist schon toll genug. Aber ich will unbedingt betonen, wie großartig die Arbeit mit diesem Verlag war. Alle Autor * innen bekamen für ihre Geschichten ein professionelles Lektorat - und meine Lektorin war gold. Sie hat nicht massiv viel verändert, aber sehr wichtige Anregungen gegeben und die Diskussion war angenehm.
    Außerdem hat der Verlag tolle Pressearbeit geleistet. In meinem Fall führte das zu einem großen Portrait in der hier ansässigen Tageszeitung, erst vor kurzem. Link: https://www.rundschau-online.de/region/oberberg/wipperfuerth/30-jaehrige-aus-lindlar-autorin-kiane-l-azin----zwischen-roman-und-rollstuhl-31257352
    Die ganze Erfolgsgeschichte hat also jetzt so ein Jährchen angehalten und geht dadurch weiter, dass die Leute in meiner Region wegen dieses Artikels zu den Lesungen kommen.
    Also. Das war richtig toll. Danke @Thomas, dass du diese Ausschreibung gepostet hast <3

    Verfasst in Erfolgsgeschichten weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.