• kald

    Der Verlag Littera Magia hat gestern diese Ausschreibung veröffentlicht.
    http://www.litteramagia.eu/

    Verstärken die Fantasygeschichten von Wesen, die ausziehen, um in einer Gruppe Abenteuer in der weiten Welt zu erleben, deinen Lagerkoller? Willst du dich in andere Welten schreiben, ohne andauernd sehnsüchtig zu seufzen, weil es verlockender klingt, sich draußen von einem Drachen fressen zu lassen als drinnen den Süßigkeitenvorrat zu plündern? Diese Ausschreibung bietet dir Eskapismus pur – es geht nämlich unter die Erde. Für unsere neue Anthologie „Vergraben“ suchen wir Geschichten, die unter der Erde spielen.

    Thema: Fantasy unter der Erde
    Genre: Fantasy

    Für Autor*innen:
    Was darf nicht fehlen: Die Geschichte muss unter der Erde und in einer Fantasywelt spielen.
    No-Gos: Rapefiction, sexuelle Gewalt jeglicher Art und Weise, Geschichten für Kinder
    Länge: Maximal 14,000 Wörter

    Für Künstler*innen:
    Eingereicht werden können Illustrationen oder Comics/Manga, die zum Thema „Fantasy unter der Erde“ passen.
    Das Dateiformat ist 13,1 cm x 19,6 cm, 300dpi werden benötigt.
    Der Comic/Manga sollte höchstens 20 Seiten lang sein.

    Deadline: 01.07.2020 (Wird eventuell verlängert)
    Jury: Martina (Verlegerin), Katherina (Lektorin)

    Schicke bitte deinen selbst geschriebenen/gezeichneten Beitrag zusammen mit einer Autoren/Künstler-Vita an manuskripte@litteramagia.eu
    Bitte benutze den Betreff „Vergraben„.
    (Sollte keine Vita vorhanden sein ist das in Ordnung. Bitte stell dich in deiner Email kurz vor)
    Honorar: Momentan ist keine finanzielle Beteiligung für Beiträge geplant. Wir sind ein sehr kleiner Verlag und dies ist unsere erste Anthologie. Gerade durch Corona ist unsere Haupteinnahmequelle (Verkauf auf Messen) weggefallen.
    Sollte die Crowdfunding-Aktion mit der wir das Buch finanzieren besonders gut ausfallen, wird es eine einmalige, finanzielle Beteiligung für alle Beiträge geben.
    Alle Autor*innen, die es ins Buch schaffen, bekommen Belegsexemplare und können Bücher vergünstigt erwerben.

    Fragen können jederzeit gestellt werden.

    Blogger, die über die Anthologie berichten oder sie begleiten wollen, sind herzlich willkommen.
    Natürlich sind wir sehr dankbar, wenn unsere Ausschreibung geteilt wird und ihr Autoren markiert, die daran teilnehmen könnten.

    Verfasst in Wettbewerbsarchiv weiterlesen
  • kald

    Klingt für mich wahnsinnig konstruiert.
    Ich persönlich würde von der Tür abstand nehmen und etwas anderes suchen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • kald

    Es tut mir leid, aber “Sein Gesetz des mexikanischen Nilpferds” toppt alles.
    Das wird ein Bestseller :joy:

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • kald

    @schreibsuchti Fühl dich nicht langsam, ich bin erst bei ca 6k Wörtern.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • kald

    Hallo!
    Ich würde ja echt gerne wiedermal auf ein Autorentreffen gehen, habe aber nicht so richtig Anschluss gefunden.
    Hätte also Lust sich gemütlich in einem Kaffeehaus oder bei mir zu treffen?
    Vorteil bei mir: Ich hab eine Babykatze :D

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • kald

    Danke! Und ja, das stimmt schon. Teebaumöl ist antibakteriell und hilft bei mir sehr gut, wenn mal das Zahnfleisch beleidigt ist… aber die Mischung mit dem Tai Chi hat für mich beim Schreiben für mich selbst ein bisschen nach Overkill geklungen.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • kald

    Ich sitze mit Zahnschmerzen in der Arbeit. Juhu.
    Jetzt lese ich den ersten Band von “Monster Girl Doctor” fertig und dann wird Kapitel 5 überarbeitet.
    Später geht es dann noch schnell in die Apotheke/Drogiere um mein Zahnproblem mit Teebaumöl zu beseitgen und dann habe ich Tai Chi :)
    ich merke gerade, dass ich wie so eine Eso-Tante rüberkomme… ich hab einfach nur Angst vor dem Zahnarzt und bewege mich gerne langsam.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • kald

    Guten Mittag!
    Bei mir geht es jetzt wieder an die Arbeit.
    Zuerst die anmerkungen meiner Testleser durchgehen, dann wird Kapitel 4 in Angriff genommen. Ich sollte dann im Idealfall so irgendwo bei 7k Wörtern sein (Mein Projekt wird wahrscheinlich nur 20k lang)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.