• gold*Hummel

    Hallo zusammen,

    ich bin Lisa: angehende Autorin, Ruhrpottkind, Studentin, Mama und Lehrerin für Japanisch.

    gold*Hummel ist die Übersetzung meines Autorenpseudonyms.
    Gold und Glitzer ist einfach toll <3
    Hummeln sind sehr sympatische Tierchen: gemütlich, fleißig, flauschig und immer in der Nähe von süß duftenden Blüten. Bis auf “flauschig” wäre ich das auch gerne. Außerdem gibt es über die Hummel das Hummel-Paradoxon. Das besagt, dass die Hummel nach den Gesetzen der Aerodynamik nicht fliegen kann. Doch die Hummel weiß das nicht und deswegen fliegt sie doch!
    Ich weiß auch bei vielen Dingen nicht, dass sie unmöglich sind: als Schülerin ein Jahr in Japan verbringen, mit Kind studieren, in einem Monat 50.000 Wörter schreiben…
    Und weil ich das nicht wusste, habe ich es einfach gemacht :)

    Ich freue mich auf den Austausch mit euch hier im Forum.

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • gold*Hummel

    Ich bin bis 15 Uhr bei einem Termin in Essen, aber könnte vielleicht danach noch kommen.

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • gold*Hummel

    Ich habe den ganzen Vormittag an meinem Exposé für Sports.Love gefeilt. Dann war ich in der Uni.
    Eigentlich wollte ich noch 2000 Wörter mindestens schreiben. Stand jetzt: 0
    Also nochmal dran setzen. In 3 Tagen ist Abgabe.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • gold*Hummel

    Ich habe das Buch “Fantasy schreiben & veröffentlichen” von Sylvia Englert und finde es sehr hilfreich. Direkt zu Anfang werden verschiedene Richtungen behandelt, es geht um Weltenbau, Figuren usw.

    Auf Pinterest gibt es immer wieder Schreibtipps für Fantasy, vor allem auf Englisch.

    Hast du denn eine spezielle Frage? Wo hakt es bei dir?

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • gold*Hummel

    Ich lese dann ein paar Bücher aus dem Genre.

    Danach suche ich über Pinterest nach Schreibtipps und nach Klischees. Besonders auf Englisch wird man da fündig.

    Anschließend überlege ich mir ein Thema, Figuren und plotte dann. Ggf. zeige ich den Plot jemandem, der sich mit dem Thema auskennt.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • gold*Hummel

    @Salira ich meinte natürlich Zeichen und nicht Wörter :laughing:

    Ich kann auch nicht einschätzen, ob ich Chancen habe. Man hofft halt.

    Wie viel habt ihr bei der Figurenbeschreibung? Ich bin nicht sicher, was da alles mit rein muss. Oder in die Autorenvita. Da steht ja extra “kurz”.

    Verfasst in Wettbewerbsarchiv weiterlesen
  • gold*Hummel

    @dreamdrummer ich glaube nicht, dass ein langes Exposé schlechtere Chancen hat. Hoffe ich jedenfalls. Meins hat bisher 4500 Wörter (Zeichen natürlich ;) ) und da ist noch keine Figurenbeschreibung dabei.

    Es stimmt aber, dass es viel Arbeit ist für die 5 Jurymitglieder. Da fragt man sich, wie sie das machen und wonach ausgewählt wird.

    Was schätzt ihr, wie viele Leute da mitmachen? Ich habe mal an einer Anthologie-Ausschreibung teilgenommen und schon da waren 80 dabei.

    Verfasst in Wettbewerbsarchiv weiterlesen
  • gold*Hummel

    @dreamdrummer In den Teilnahmebedingungen steht, dass bis 10% Abweichung auf jeden Fall ok ist. Wie viel “zu viel” ist es denn bei dir?

    Verfasst in Wettbewerbsarchiv weiterlesen
  • gold*Hummel

    22:30-00:50 = fertig geplottet

    Verfasst in Archiv weiterlesen
  • gold*Hummel

    Wie viele Bücher möchtest du dieses Jahr lesen?
    mindestens 26

    In welchen Genres möchtest du mehr lesen?
    Ich bin zufrieden und bleibe bei Fantasy, NA und Sachbüchern :)

    Mit welchem Buch beginnst du 2019?
    Madame Moneypenny - Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können von Natascha Wegelin (es ist geliehen und muss zurück)

    Wie viele ungelesene Bücher hast du derzeit zuhause?
    5 (3 eigene und 2 geliehene) + ein paar eBooks

    Welche Neuerscheinungen kommen 2019, die du sofort lesen musst/wirst?
    Ich habe mich noch nicht informiert.
    Allerdings habe ich mich entschieden Harry Potter nochmal zu lesen. Mit meinem Schreibwissen von heute lese ich es vielleicht anders als vor fast 20 Jahren. Bestimmt kann ich eine Menge dazulernen.

    gelesene Bücher:
    Januar: Madame Moneypenny, Harry Potter und der Stein der Weisen, Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Harry Potter und der Feuerkelch
    Februar: Harry Potter und der Orden des Phönix, Harry Potter und der Halbblutprinz, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Räuberherz
    März: Die Legende von Enyador
    April: Die Wächter von Enyador, Die Flammen von Enyador
    Juli: machen! (Sachbuch der Gründer von mymuesli)
    August: To all the boys I loved before
    September: (Lesepause)
    Oktober: P.S. I still love you, Die 4-Stunden-Woche
    November: Never too close, Vertrauen und Verrat, Liebe und Lügen, Die rote Königin
    Dezember: Heartless - der Kuss der Diebin, Gläsernes Schwert, Das Vermächtnis von Enyador, Let me teach you, Die vierte Braut, Verliebt in der Nachspielzeit, Goldener Käfig

    Verfasst in Buchclub Archiv weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.