• Frau Margarete

    @Paulina-Bordihn Haha, das könnte wirklich ein schlechter Wortwitz sein :joy: Ich finde es aber wirklich cool, also dass du die Idee aus dem Abenteuer aufgegriffen hast ;)

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • Frau Margarete

    So, ich antworte auch endlich mal ;)

    Allerdings fällt es mir nicht so leicht, die Frage(n) zu beantworten, weil meine Geschichten in der ‘realen Welt’ spielen und meine Protas da nicht direkt mit Krieg in Berührung kommen und auch keinen Anlass haben, über dieses Thema nachzudenken. Beide Protas bevorzugen natürlich Frieden. Während Rachel sehr pazifistisch ist und Krieg niemals als Lösung ansehen würde, dürfte diese Einstellung bei Jeremy schon anders aussehen. Unter besonderen Umständen wäre er vielleicht sogar bereit, viele Menschen zu opfern, um das Überleben der anderen zu sichern. Dabei hinterfragt Jeremy generell recht wenig und nimmt Dinge als gegeben hin, es wäre also durchaus möglich, ihn noch von einer anderen Sichtweise zu überzeugen.

    Verfasst in Wochenfragen weiterlesen
  • Frau Margarete

    @Paulina-Bordihn Wie coool! :heart_eyes: Das Shirt ist der Hammer, aber das andere Bild ist auch toll. Ich könnte sowas niemals zeichnen, nichtmal als Skizze. Ich finde es super. Hach, unser Grover :heart:

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • Frau Margarete

    @Paulina-Bordihn Ich hab ihn mir dunkelhaarig vorgestellt, aber das ist eigentlich nicht so wichtig :sweat_smile: Mit Dreizack würde ich auch toll finden, aber vielleicht eher in einer leicht nerdig-trotteligen Angeberpose? :joy: Ich bin sehr gespannt, was du malen wirst :blush:

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • Frau Margarete

    “Was machst du da?” Argwöhnisch begutachtete mein Bruder Grover mich, als er aus dem Haus trat und mich dabei vorfand, wie ich meinen Nahkampf trainierte.
    Ich warf ihm nur einen flüchtigen Blick zu. "Ich trainiere. Du weißt schon, für den Fall, dass ich morgen ein Tribut werde."
    Er verdrehte die Augen. Morgen war der Tag der Ernte - der Tag, an dem die Distrikte ihre Tribute auswählten und in die Arena schickten. In unserem Distrikt, Distrikt 4, war es eine Ehre, Tribut zu werden. Ich hatte mich lange darauf vorbereitet und würde alles geben, sollte ich es in die Arena schaffen.
    Mein Bruder sah das anders. Obwohl er sehr geschickt war mit seinem Dreizack, schien er nicht den gleichen Eifer zu verspüren, wenn es um die Hungerspiele ging. Allerdings war sein Eifer umso größer, wenn es um mich ging. Denn auch wenn er zwölf Minuten jünger war, spielte er sich doch gerne als Beschützer auf.
    “Wenn du als Tribut ausgewählt wirst, melde ich mich freiwillig”, sagte er.
    Dieses Mal verdrehte ich die Augen und steckte mein Messer zurück in meinen Stiefel. "Du willst das doch gar nicht. Wenn du nicht ausgewählt wirst, solltest du hier bleiben und weiter deiner Arbeit nachgehen. Wir sind jetzt 18 Jahre alt - es ist das letzte Jahr, in dem wir ausgewählt werden können. Für dich wäre es doch eine Erleichterung."
    Er biss die Zähne zusammen. "Ich lass dich sicher nicht alleine in diese Arena gehen!"
    Seufzend schüttelte ich den Kopf. “In der Arena kann ich auf niemanden Rücksicht nehmen, Grover. Auch nicht auf dich.”

    Er wusste nicht, wie sehr ich Recht behalten würde.


    :sob: Bzgl des Bagdes: Ich bin für Tribut :)

    Verfasst in Bonuslevel weiterlesen
  • Frau Margarete

    @Kaeyzie Ich fand das mit den Interaktionsmöglichkeiten riiiichtig super! :) Das hat noch mehr Spaß gemacht als sowieso schon. (Wie man vielleicht an der Liebe zu Grover erkennen kann, die alle spontan entwickelt haben :sweat_smile: )
    Ich mag lieber lange Etappen, also so 10-15 Minuten finde ich ganz gut zum Schreiben, und dann 5-10 Minuten Pause.

    Beim Bonuslevel mach ich dieses Mal auf jeden Fall mit! :blush:

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Frau Margarete

    297 Wörter

    @Paulina-Bordihn : Darauf bin ich schon sehr gespannt. Du zeigst das Bild dann doch hier oder? :)

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Frau Margarete

    (Ich glaube übrigens, dass er in Wahrheit hinter dem Baum stand, den @Paulina-Bordihn mit ihrem Hammer getroffen hat. Der Baum fiel um und traf Grover. Es ist alles so tragisch. )

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.