• czil

    @Viskey man muss es ja nicht übertreiben. Und nur weil es grade die Amis waren die das Phänomen angeblich zuerst beschrieben haben? Bin mir ziemlich sicher, dass es einen sperrigen Begriff in der Psychologie gibt. Und dass dieses Phänomen längst von einem Österreicher beschrieben wurde, lange bevor ein Ami sich drüber ausgelassen hat.
    Deshalb heißt es ja noch lange nicht, dass man den auch verwenden muss. Genauso wenig wie den Gesichtserker oder den Viertopfzerknalltriebling.
    Aber interessant fände ich es, ob man da nicht doch in vielen Fällen eine Alternative fände die eben nicht von den Amis nachgeplappert wird, oder die ein fauler Übersetzer nicht suchen mag und deshalb 1:1 übernimmt.

    Verfasst in Die Schreibnacht-Deutsch-Nachhilfe™ weiterlesen
  • czil

    @matty sagte in Anglizismen | Schreibnacht-Deutsch-Nachhilfe™:

    Soll ich anstatt Stalker sagen, jemand der mir durchgehend folgt vor dem ich Angst habe und nicht sicher bin wer das ist, mich aber durchgehend beobachtet fühle? Das sind Begriffe die man heute durchgehend benutzt ohne zu merken oder zu wissen, dass sie gar nicht deutsch sind. Wenn man zum Beispiel ein Buch schreibt, von mir aus von einem Jungen der in unserer Zeit in der Schule ist und gerade mit seinen Freunden redet, dann wäre es unwirklich, wenn er so redet, als käme er aus dem 17. Jahrhundert. Außerdem gibt es oft keine anderen Wörter dafür und wenn man nicht gerade alles erklären will, dann wäre das nicht zielbringend.

    Wäre mal interessant, ob dir dazu nicht doch ein Wort einfällt für den Stalker. Als ob es das Phänomen erst seit gestern gäbe.
    Wäre sogar ne lustige Schreibaufgabe.

    Sprache entwickelt sich, klar, aber viele dieser Begriffe landen aus Bequemlichkeit in unserem Wortschatz.
    Klar ist auch, dass die Sprache zum Helden passen muss, das ist aber glaub ich die Intention die hinter der Liste steckt. Alternativen zu finden wo sie nicht passen.

    Verfasst in Die Schreibnacht-Deutsch-Nachhilfe™ weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.