• Barulf

    @annarawe Ja, es hat sich jetzt alles endlich in Wohlgefallen aufgelöst und ich versuche verzweifelt den Dialog endlich zum Abschluss zu bringen. Schwierig.
    Dir auch viel Erfolg!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Nicht mein bester Tag heute, erst wurde ich von meinem Kater krass ausgebremst, nun von meinem Vater, der auf sich warten lässt und meine Einkaufstour dadurch blockiert, weil er natürlich sein Handy wie immer nicht dabei hat und aber ein wichtiger Auftrag mit Priorität reinkam, den er übersehen wird, wenn ihm den niemand mündlich sagt.
    Ich könnte natürlich in der Zwischenzeit jetzt schreiben, aber da ich nicht weiß, wann ich spontan wieder los muss, stellt sich die Schreiblaune jetzt auch nicht zwingend ein.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @viskey Naja, omnivor leben ja die meisten Menschen - und das sollte man auch, wenn man seine Zähne nicht wegen Skorbut verlieren will. XD ich hab auch erst letztes Jahr davon erfahren, dabei dachte ich, ich hab schon so gut wie alles in der Richtung gesehen…
    Auf instagram gibts da wohl auch einige, glaub man findet sie unter den Bezeichnungen carnivores und raw meat eaters und sowas.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Barulf

    Ich beende heute vielleicht und unerwartet endlich die schwierige Szene… dann hoffe ich,d ass die nächste sich nicht ebenfalls als so super schwierig gestalten wird.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Ich finde solche kleinen Einsprengsel eigentlich total interessant und faszinierend, habe aber eher wenige Charaktere, die quasi einem direkten Ernährungsstil zugeordnet werden können - eher haben sie Vorlieben, wie viel Fisch, Salat, oder so.

    Der Hauptcharakter aus einem meiner aktuellen Projekte (ein Vampir) ist allerdings so etwas wie ein Vegetarier, obwohl er auch Fisch und Meeresfrüchte zu sich nimmt (Pescetarier… schrieb man das so?), was dann ziemlich mit der Ernährungsweise eines anderen Charakters kollidiert, der - wie tatsächlich manche Menschen auch - nur(!) rohes Fleisch, rohe Eier, Rohmilch und Innereien zu sich nimmt. Das war mal irritierend, als ich davon erfahren habe, geht ja in Richtung Paläo und ist no-carb, und dann ungekochtes Gehirn… manche sind schon echt krass drauf. Und das meine ich erst mal wertungsfrei.

    Gibt übrigens Videos auf youtube dazu, wie diese sich dann carnivor ernährenden Leute rohes Fleisch und rohe Innereien usw. reinziehen, das ist schon hart faszinierend xD

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Barulf

    @liz-jean Mach dir nichts draus, bei mir ist es auch nicht grade das ergiebigste Ergebnis geworden… bin dann doch irgendwie in spannenden Diskussionen versumpft, habe die Wohnung aufgeräumt, und jetzt koche ich erst mal ein Abendessen… danach wird dann wohl höchstens noch Notizbuch erfolgen (was ich mir fest vorgenommen hab).
    Verdammt!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @monabrichtaus Oi XD also, es klingt definitiv machbar, aber angenehm ist es natürlich nicht. Weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @monabrichtaus Naja, immerhin Fortschritt für das Manuskript! Ich stecke bei writing vlogs fest und hab damit meinen Spaß…
    Ist denn noch viel Zeit zur Abgabe?

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Guten Tag alle zusammen! Nach einer langen Auszeit auf der Schreibnacht und einer nicht ganz so langen Auszeit, was das Schreiben betrifft (habe Januar und Februar diesen Jahres damit verbracht, auf keine zwei Monate 100 Seiten Masterarbeit zu verfassen und abzugeben, hehe - nicht empfehlenswert! Fangt rechtzeitig an, Leute, und schreibt das Ding NICHT neben Kursen & Klausuren! Gah.) bin ich jetzt - da meine Erkältung auch endlich abklingt - zurück.

    … und suche hier ein wenig Motivation in Form geneigter Arschtritte. Der erste Kaffee ist aufgebrüht, das Dokument ist offen, es geht los bei exakt 34.000 Wörtern. Wünscht mir Glück, Leute xD

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.