• Barulf

    108 - tja, schlechte Werte, klingt wohl ganz nach mir xD

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Barulf

    @Myna-Kaltschnee Bei mir sind es auch Überarbeitungen, keine “frischen” Wörter… zumindest keine komplett frischen. XD

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Barulf

    @victoria :/ ich wünsch dir viel Erfolg beim Unterrichten… da hast du ja wirklich keine Wahl, klingt schlimm. Zumindest Faktenwissenvermittlung sollte doch drin sein… meine Daumen hast du.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Keine Messe für mich, dafür jedoch 1.775 Wörter geschrieben. Sie sind noch nicht so toll, aber nichts, was eine Überarbeitung nicht hinkriegen würde.

    Ansonsten… tja, jetzt erst mal aufs Trimmrad schwingen, und dann hoffentlich Haare waschen und noch was für die Hausarbeit tut, ehe mein schlechtes Gewissen mich tötet ):

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    Bei mir gehts mit dem Schreiben ein wenig voran… Odin tritt jetzt auf, schwierig. Tja.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Barulf

    @annxnna Das versuch ich wohl, aktuell nimmt mich die Tabelle doch sehr gefangen und nervt einfach nur. Bäh.

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Barulf

    Ich muss Tabellen erstellen für meine Hausarbeit, eventuell kann ich da etwas mitmachen (: bin aber noch nicht sicher.

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Barulf

    Feuerkind

    Die Villa, in der das Feuerkind lebt, steht in einem ganz gewöhnlichen Vorort – es ist eine dieser Villen, die eigentlich einmal romantisch waren, verträumt… bevor sie eben verlassen wurden. Die Außenfassade bröckelt, aber es gibt keinen Zaun, durch den man klettern muss, keine verrotteten Bäume, die ihre kahlen Äste in den Himmel recken, keine dramatisch-klischeehafte Kulisse , die aus einem Horrorfilm entrissen sein könnte… nun, bis die Schreie anfingen.
    Und diese Schreie, die von allzu wagemutigen Teenagern kamen, bedeuteten vor allem eins: Sie sind auf das Feuerkind getroffen. Keiner weiß, woher das Feuerkind kam – aber man munkelt, dass die beiden Dämonen die Leiche des Mädchens zum Haus brachten, dort versteckten und ihr mittels schwarzer Magie ein neues Leben einhauchten, keine neue Seele – Dämonen können keine Seelen geben, aber sie können sie für begrenzte Zeit dem Höllenfeuer entreißen. Und das ist es, was das Feuerkind ausmacht: kein göttlicher Funke, Höllenfeuer, das ihre Gestalt nährt.
    Sie erscheint in den Farben von Feuer und Glut und soll den beiden Dämonen unliebsame Besucher vom Hals halten, die in zyklischen Perioden verlassene Häuser besetzen und dort Menschen einsammeln, dreizehn Stück, zwölf als Tribut für ihren Herrn und Meister, die dreizehnte für sie selbst; ein Körper, den sie besitzen und abwechselnd steuern.

    Wer das Feuerkind berührt verbrennt sich an ihr – es gibt nur einen Weg, sie loszuwerden: Sie durch das Verbrennen ihrer Leiche durch Flammen dorthin zu schicken, woher sie kam: das Reich des Todes.

    Die Dämonen

    Es sind Brüder, die sich ausgesprochen gut verstehen (gut genug, um sich einen menschlichen Körper teilen zu wollen). Ihr Auftrag: Menschenseelen sammeln, und weil das nunmal leichter bei hormongesteuerten Halbwüchsigen funktioniert als bei gesetzten Mittvierzigern, welche fest in ihrem Job stehen oder bei Müttern, die sich um ihre Bälger kümmern müssen und wahrlich Besseres zu tun haben, als jetzt auch noch von einem Dämon besetzt zu werden… nun, ihre Wahl fiel auf „leicht zu kidnappen, leicht zu opfern“. Wer mag schon Anstrengung? Diese Dämonen sicherlich nicht.
    Wie bereits erwähnt suchen sie nach dreizehn Menschen, erst, wenn der oder die letzte eingetroffen ist, kann das Opfer vollzogen werden (u.a. einer der Gründe, weshalb sie die bis dato eingefangenen im Keller „kühl stellen“ und horten). 12 Menschen, je eine Seele für jeden Monat des Jahres, und die dreizehnte für sie selbst – ein Jahr lang gehören sie und der Körper ihnen, bis das Spiel von Neuem beginnt.
    … oder sie aufgehalten werden, wie wir es heute geschafft haben.

    Verfasst in Bonuslevel weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.