• Ally J. Stone

    @Frau-Margarete sagte:

    @Sternchen Bei dieser Regeländerung, die es nun gibt, ging es eben in erster Linie um die Leute, die quasi nur auf Facebook unterwegs sind und nie ins Forum schauen - und damit den Sinn des WriYoBo verfehlt haben.

    Ja - so Leute wie ich … *schlechtes Gewissen
    Aber tadaaa - da isse! :D
    Die ganzen “es war so viel Chaos” Ausreden lass ich mal beiseite. Ja - es gab viel Chaos, aber auch viel Zeit in der ich einfach gar nichts gemacht hab, weil ich mich nicht aufraffen konnte. Und ich stimme den Admins zu: Ein kleines Hallo wäre da locker drin gewesen.

    Ich werde mir also in den Hintern treten, um wenigstens einmal die Woche hier vorbei zu schauen. FB ist einfach verführerisch, da ich aufgrund so einiger Projekte ohnehin immer dort sein muss und es natürlich bequemer ist, dann alles auf einmal zu erledigen. Aber ich verstehe auch die Admins, die die Leute natürlich im Forum haben wollen - davon lebt ein Forum schließlich.

    Also: Ich hänge immer noch in der Schattenwolf Überarbeitung, bin aber schon ein Stück weiter gekommen. Der neue Newsletter steht auch an mit einem neuen Kapitel und ich arbeite nebenbei weiter am Dämonenplot. Außerdem habe ich gerade ein paar Bücher von Kolleginnen runtergeladen und mich aufs erste geworfen (auch wenn ich nicht soo oft zum Lesen komme, meistens auf dem Arbeitsweg/Heimweg).

    Wie geht es bei euch so voran? :)

    Verfasst in WriYoBo-Café 2016 weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Also ich kann gar nicht nachvollziehen, wie man ausschweifen kann, denn eigentlich ist der Ursprung der Sache doch, dass man sich außer bei längeren Romanen, in denen das längere Schreiben ja quasi mit dazugehört, kurz hält, weil der Leser sonst überfordert ist, was übrigens besonders für lange Sätze gilt, die gerne und oft als lange Sätze, oft auch Schachtelsätze oder mit vielen Einschüben, geschrieben werden, sodass man am Ende des Satzes nicht mehr weiß, wo der Anfang war, was auf jeden Fall, wie bereits erwähnt, ziemlich anstrengend und ausschweifend ist und ich absolut NICHT nachvollziehen kann, wie man sowas schreiben kann. :joy:

    Aber mal davon ab: Gibts noch welche mit Durchhängern zur Zeit? Ich bin eigentlich in der Überarbeitung, hab aber auch noch einiges zu schreiben - und ich krieg zur Zeit den Arsch nicht hoch. :thumbsdown:

    Verfasst in WriYoBo-Café 2016 weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Hallo korallenmaedchen,

    da kann ich mich den Vorschreibern nur anschließen. Diese Selbstzweifel sind ganz normal. Am Schlimmsten wurden sie bei mir, bevor ich mein Debut das erste Mal ins Lektorat schickte. Ich hab total gezweifelt, dass es gut sein würde und dachte, dass ich eine Trillion Verbesserungen machen müsste und es deshalb nicht mehr zur Deadline schaffen würde. Dann hatte ich Angst, dass die Leser mein Buch nicht mögen, oder dass mir bestimmte Szenen nicht gelungen sind und so weiter und so fort.

    Und hinterher stellte sich heraus, dass die Leser es lieben und die ganze Sorge umsonst gewesen ist. Als mir der erste Leser sagte, dass er mein Buch liebt, dachte ich nur: “Ach echt? o.O” xD
    Und das, obwohl mein Selbstbewusstsein normalerweise ganz in Ordnung ist :D Beim zweiten Buch ging es dann schon besser und inzwischen weiß ich: Klar bin ich nicht perfekt, aber ich liebe meine Figuren, Geschichten und Bücher - und ich weiß, dass andere sie auch lieben. Und solange das so ist: Fehler kann man immer wieder ausbügeln, oder es beim nächsten Mal eben besser machen.

    Dein erstes Buch wird gut genug sein, weil es das Beste ist, was du zu dem Zeitpunkt hinbekommst. Für das Buch wirst du Feedback erhalten mit wertvollen Informationen, was du verbessern kannst. Baust du das ins nächste Buch mit ein, wird es besser als das erste. Und das dritte Buch wird besser als das zweite und so weiter.
    Schreiben ist ein Handwerk und ein Handwerk muss man lernen. Die ersten Skizzen vom besten Maler der Welt, waren auch nur hässliche Strichmännchen - also schreib einfach, denn jede Zeile die du schreibst, ist Training für dein Handwerk. :)

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Watt zwei ganze Bücher? Krass. :D Wenn nur das Überarbeiten nicht wäre… xD

    Verfasst in WriYoBo-Café 2016 weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Helloooo!!

    Jaaaa sie lebt noch! :D Mittlerweile konnte ich mich wieder aufraffen, mit der Überarbeitung weiter zu machen. Für Kapitel 3 hab ich Tage gebraucht, dafür habe ich es gestern abgeschlossen, gleich noch Kapitel 4 überarbeitet und mich heute vor der Arbeit an 5 gesetzt. Es läuft langsam wieder an.

    Aber ich lese zur Zeit bei soo vielen Leuten, dass sie einen Hänger haben. War bestimmt so ein Deutschland umspannender “Kein Bock/will nicht/kann nicht/bin krank”-Virus (ich selbst hatte übrigens alle 4 Ausführungen davon, die letzte mehrmals xD).

    Verfasst in WriYoBo-Café 2016 weiterlesen
  • Ally J. Stone

    @Alia @Saria

    Danke euch beiden für eure Worte <3
    Heute war ich wieder spät zu Hause und bekomme gerade noch im Anflug Migräne. ABER! Ich sitze an Kapitel 21 und lese und mache Notizen! Ich hab mir gesagt, dass ich heute was mache und wenn es nur ein einziges Kapitel ist. Einfach um diesen gar-nichts-machen-Bann endlich zu brechen.

    Tschakka! :D :D :D

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Ich glaube ich muss mir zwingend angewöhnen, hier einmal am Tag reinzuschauen. Wenigstens Abends, am besten aber auch morgens. Zum Hallo sagen und losarbeiten (am Projekt). Komme seit Tagen nicht aus dem Arsch.

    Nach der Arbeit gehts zum Sport, aber dann habe ich mir (zum xten Mal^^) vorgenommen eeeendlich mein aktuelles Baby weiter zu überarbeiten. Also sehen wir uns hoffentlich später! :D

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Ally J. Stone

    … zurück vom Asphalt zum Mount Everest…

    So ganz weiß ich nicht mehr, was in meinem alten Vorstellungsthread stand, also mal ne kurze Zusammenfassung:

    Hallo, ich bin die Alice, oder auch Ally und schreibe unter dem Pseudonym Ally J. Stone meine Fantasybücher. Blutsbande ist mein gerade erschienener Erstling im Romanbereich (ich habe 2014 schon einen Ratgeber-Roman-Hybriden veröffentlicht), der gerade in seine erste Leserunde auf Lovelybooks gestartet ist. Bin sehr gespannt, wie das ausgeht!

    Aktuell überarbeite ich den zweiten Teil dieser Serie, Schattenwolf. Außerdem bin ich für eine Dämonenserie, die ich plane, am plotten und mindmappen UND schreibe monatlich einen weiteren Teil von “Der Clan”, einer Vampirromanze mit ein bisschen Action und komplett kitschfrei für die treuen Newsletter-Abonnenten meiner Autorenwebseite. Gesehen habe ich die Schreibnacht schon vor einer ganzen Weile und eure Aktionen still mitverfolgt. Als es hieß “Hey, wir machen nen WriYoBo” fasste ich mir dann endlich ein Herz (aka bekam den Arsch hoch) und meldete mich hier an. Jetzt habt IHR also das Problem. :D

    Weil ich oben gerade etwas eingefügt hab, hab ich vergessen was ich noch schreiben wollte. Der Satz fing mit “In” an. In Zukunft? In diesem Jahr?

    Egal, ich freue mich hier zu sein und bin sehr gespannt, was wir alle so erreichen in diesem Jahr! <3

    Ally

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Ich hatte in meinem Roman auch noch ein paar Fehler. Das Schöne am SP ist: Ich habs korrigiert und Ebook und Print neu hochgeladen. Die ersten Leser haben dann zwar die “falschen” Prints, aber das vergisst man irgendwann. Klar hab ich mich geärgert, aber weil ich schon in den Arbeiten zu Band zwei steckte, hatte ich irgendwann auch einfach nicht mehr den Kopf dafür, mich über “sowas” aufzuregen. Ist menschlich und passiert =)

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Das seh ich jetzt erst, bin danach direkt umgekippt und war seitdem gar nicht mehr da :D

    Lieben Dank euch allen! Und ich melde mich jetzt offiziell zurück. Meine Zahlen (ein bisschen was hab ich hin und wieder tippseln können) muss ich noch raussuchen für einen Tag und trage dann nach. <3

    Verfasst in Tapfere Wortkrieger 2016 weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Wir sollen uns bei längerem Ausfall abmelden und da ich kein Thema fand, erstelle ich ganz frech selbst eins. Ich lieg inzwischen mit Fieber und all den netten Begleiterscheinungen flach und melde mich daher auf unbestimmte Zeit ab. Wird in ein paar Tagen sicher besser sein, aber ein genaues Datum möchte ich nicht angeben, da eine “Deadline zum Gesund werden” nun auch Käse ist. ^^

    Bis bald! :)

    Verfasst in Tapfere Wortkrieger 2016 weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Hallo zusammen :) Ich hab mich gestern vor dem Überarbeiten gedrückt. Dabei muss es fertig werden gnagh. Heute werde ich nur einen kleinen Teil schaffen (lange arbeiten, danach Training und wieder früh raus), aber Freitag habe ich nur meinen halben Tag (seit Neuestem) und daher mehr Zeit, am Skript zu arbeiten <3

    Verfasst in Tapfere Wortkrieger 2016 weiterlesen
  • Ally J. Stone

    Iiihhh wie cool seid ihr denn drauf? :D
    Muss ich zu Hause gleich mal dran denken, das auch runter zu laden. xD

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.