Hi @Jumari , vielen Dank erstmal für dein Feedback und fürs Teilen deiner Gedanken. Genau das ist wollen wir mit Plotify erreichen, also dem Autoren die Arbeit zu erleichtern, damit er sich voll und ganz aufs Schreiben stürzen kann und sich nicht durch blöde Organisation von tausenden Ordnerstrukturen ablenken zu lassen :)
Die Charakter-Steckbriefe werden bisher auch schon in einer Datenbank hinterlegt und auf diese Daten soll man natürlich auch über die kommenden Funktionen zugreifen (oder verlinken) können, sei es beim Plotten, Weltenbau etc. Wann genau was umgesetzt wird kann ich leider noch nicht sagen.

Kleines allgemeines “Update” - oder auf dem Laufenden halten: Das Entwicklerteam (jedenfalls der Teil, dem ich auf die Finger schauen kann ^^) arbeitet gerade “unter der Haube” daran die Performance der bisherigen Software zu steigern und erstmal die “Bugs” auszumerzen, um Version 0.2 auf den Weg zu bringen.