Lange waren sie mit dem Raumschiff unterwegs gewesen. Vor langer Zeit sind die mit dem Raumschiff von der Erde aus gestartet um den neu entdeckten Planeten zu erkunden. Sie haben die Bräuche, die es auf der Erde gab mitgenommen und gaben sie von Generation zu Generation weiter. Die jetzige Generation kannte Schnee und Kälte nur aus Erzählungen und von Bildern. Selber erlebt haben sie es noch nicht. Die Kerzen brannten in der Schwerelosigkeit auch nicht so wie auf der Erde.
Sie führten den Kalender wie er auf der Erde üblich war fort. Es war wieder die Weihnachtszeit, die schon Generationen vor ihnen auf dem Raumschiff verbrachten. Diesmal war ein Planet in Sicht bei dem die Sensoren eine lebensfreundliche Atmosphäre anzeigten. Der Planet hatte sogar ein Schwerefeld. Da man die Weihnachtstage nicht wieder auf dem Raumschiff verbringen wollte, bereitete sich auf die Landung auf dem Planeten vor.

Mit einem Landemodul begaben sie sich vom Raumschiff auf den Weg zum Planeten welcher der Erde ähnlich aussah. Sie wünschten sich, dass sie mal an Weihnachten Schnee erleben können. Jedoch sah der Planet aus der Ferne nicht verschneit aus.
Sie landeten ohne Schwierigkeiten und betraten den Planeten. Es war recht kühl und die Luftfeuchtigkeit deutlich spürbar.
Als sie hinauf in den Himmel sahen, fielen Schneeflocken herab und bedeckten den Boden.
Durch die Druckwellen der Triebwerke haben sich die Schneeflocken gebildet und waren in Schwingung geraten. Man hatte den Eindruck das man einen Scheeflockentanz beobachtet. Die Schneeflocken wirbelten umher. Sie flogen auf den Boden zu und danach wieder nach oben.

Sie blickten nacht oben und sahen eine helle Lichterscheinung am Himmel. Sie folgten dem Licht und kamen an einen Stall in dem eine Krippe zu sehen war. Es war niemand im Stall und in der Umgebung war auch niemand zu sehen. Etwas irritierte sie, da die Umgebung so aussah wie sie aus der überlieferten Weihnachtsgeschichte bekannt war.

Nach einem Blick auf den Computer wurde ihnen nun bewusst, dass sie in die Vergangenheit gereist waren und jetzt die Weihnachtsgeschichte miterleben wie sie ihnen seit Jahrzehnten erzählt wurde.