Woher nimmst du deine Inspiration?

Cornelia Funkes Antwort:
Aber die Welt ist doch so voll davon! Ich finde, es ist eher das Problem, welcher Geschichte man ein bis zwei Lebensjahre widmen soll. Es gibt so unendlich viele zu erzählen! Falls sie sich allzu gründlich vor dir verstecken : lass dich von einem Ort inspirieren, von seiner Geschichte, Natur, seinen Geistern……Ein Schauplatz der Handlung ist die beste Leinwand, um darauf zu malen