In den Verlagsausschreibungen im Forum gab es einen Wettbewerb, der kein Thema hatte. Nur das Wort “Macht” bzw “macht” als Vorgabe. Ich kann das eigentlich nicht leiden, kein Thema, und ich mag auch nicht, wenn sich die PR-Leute so einer Organisation extra anmelden, nur um so eine Ausschreibung zu posten.
https://www.schreibnacht.de/topic/3595/neuer-kurzgeschichtenwettbewerb-wortwahl
Aber diese haben Rückmeldung gegeben, Fragen beantwortet und obwohl das ganze etwas chaotisch wurde und es sogar eine Namensänderung des gesamten Projekts gab, es war in Ordnung.
Ich habe dafür eine Kurzgeschichte über “Macht über sich selbst” geschrieben. So in etwa. Sie heißt “Wenn wir jung sind.” und ich mag sie sehr. Immer noch. Auf Facebook schrieb mich irgendwann eine Userin von hier an, weil ich dort auf der Fanseite des Projekts aufgetaucht war. Shortlist! Ich war so aus dem Häuschen. Alle, die auf der Shortlist waren, wurden veröffentlicht :tada:
Das war mein erster gewonnener Wettbewerb mit einer Veröffentlichung in einem Buch. Dank Forum <3