Herzlich Willkommen auf Schreibnacht.de

Hier erwartet dich eine aktive Federschwinger-Community mit über 2.000 Mitgliedern.
Willkommen ist jeder, der gerne schreibt; Alter, Genre und Erfahrung sind nicht relevant, es zählt allein die Liebe zum geschriebenen Wort.

Seit August 2013 findet einmal im Monat die Schreibnacht statt: ein Online-Event, bei dem unsere Mitglieder eine Nacht gemeinsam in die Tasten hauen. Jeder schreibt in seinem eigenen Zimmer an seinem eigenen Projekt - und doch schreiben alle gemeinsam. 
Von 20:00 - 03:00 Uhr entstehen in ganz Deutschland Romane, Kurzgeschichten, Blogbeiträge und Seminararbeiten, während die Autoren sich gegenseitig motivieren und unterstützen.
Zusätzlich gibt es in der Schreibnacht von 20:00 - 21:00 Uhr die Möglichkeit, einem ausgewählten Special Guest Fragen zu stellen; dabei laden wir sowohl Bestsellerautoren wie Kerstin Gier, Cornelia Funke oder Sandra Regnier als auch Künstler wie Helge Vogt oder Verlagsmitarbeiter ein.

Sei einfach dabei und werde ein Teil der nachtaktiven Federschwinger:
Jetzt kostenlos registrieren!

12
Online

2600
Benutzer

8920
Themen

235079
Beiträge

In der Schreibnacht entstehen viele Wörter - und irgendwann werden aus diesen Wörtern Bücher. Hier seht ihr die Werke, die unsere Schreibnacht-Teilnehmer bereits veröffentlicht haben.
(Die Links sind Amazon-Partnerlinks, demnach verdient die Schreibnacht bei jedem (über die Verlinkung) gekauftem Buch mit. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns und unsere Autoren auf diese Weise unterstützt.)

Die nächste Schreibnacht steht bevor!

Special Guest der 46. Schreibnacht ist Klaus N. Frick! Klaus N. Frick ist Chefredakteur der Science-Fiction-Serie Perry Rhodan.

Am 24.11.2017 geht es los.
Dabei sein?

Unterstützen?

Du möchtest die Schreibnacht finanziell unterstützen? Dann schau entweder auf unserer Patreon-Seite vorbei oder spende direkt einen freiwählbaren Betrag auf Paypal:

Sämtliche Einnahmen werden in die Schreibnacht investiert: Server- & Domainkosten, Gewinnspiele, Flyer, Buttons, etc.

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.