Gruppendetails Privat

WriYoBo-Winner 2017

WriYoBoLer die ihr Jahresziel erreicht oder überschritten haben

  • R.Castle

    @cdvolbers die drei Termine waren eigentlich für meine Weihnachtsparty abgefragt. Aber da die Zahlen ja momentan steigen, ist die Frage ob die überhaupt stattfindet, dann könnte man an einem der Daten sonst auch ein Hamburg-Skype-Treffen machen :joy: :v:
    @honigsenf Ich denke wir werden ziemlich bald eines machen und dann sagen wir natürlich Bescheid, versprochen :v: ;-)

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • Silberwind

    Tatsächlich fand ich das gesamte Universe ziemlich. Bester Film ist nach wie vor Doctor Strange, nebst Thor 3.

    Gerade die Guardians konnten mich gar nicht überzeugen. Story zu lahm. Charaktere zu ulkig. Irgendwie net meins.

    Black Panther ist irgendwie okay. Holt einen aber auch nicht wirklich. Viel zu viel Gerede und eine Story, die keine Überraschung hat.

    Von Spiderman sollte ich gar nicht anfangen. Der schlechtes Film im ganzen MCU. Also sowas langweiliges habe ich noch nie gesehen. Und peinlich ist der Film noch dazu. Tom Holland passt in die Rolle einfach nicht rein.

    Verfasst in Filmclub weiterlesen
  • R.Castle

    @marinaknorky @Lila_Ijamarino @Sappho-Valeria

    Wenn wir ein Tag bzw Termin gefunden haben, der passt, sage ich hier noch mal Bescheid. ;-) :v:

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • R.Castle

    “Die 2” ist tatsächlich mit einer meiner liebsten Krimi-Serien-Klassiker. Auch wenn die Serie mehr durch die lustigen Sprüche und den kleinen … ich nenne es mal Zankereien bestach, waren die Folgen dennoch Spannend.

    “Kobra übernehmen Sie” - mega genial. Der Vorreiter von “Mission: Impossible”. Habe ich dank der Wiederholung am Anfang der 2000er auch gesehen.

    Ebenso gut ist: “Die Straßen von San Francisco” mit einem jungen Michael Douglas in der Hauptrolle.
    “Columbo” habe ich als Kind immer mit meiner Oma geguckt, wenn ich bei ihr übernachtet hab. Inzwischen ca. 21 Jahre her.

    Aber mein absoluter Lieblings Krimiserien-Klassiker ist und bleibt: “Mike Hammer”! Es gibt keinen besseren (sorry, “Sherlock”) Privatdetektiven als Mike Hammer (gespielt von Stacy Keatch). Typische 80er Jahre US-Detektiv-Serie. Eckbüro im 4. oder 5. Stock, mit Aufschrift am Fenster, hat seiner Waffe einen Namen gegeben, Hut und Trenchcoat. Und dann die Typische Ich-erzählstimme. “Die Meisten fahren in den Ferien in den wohlverdienten Urlaub. Doch ich, hatte wichtigeres zu tun. Der Fall “Meyer” war kurz vor der Auflösung und ich konnte mir eine Pause gerade nicht erlauben.”

    Verfasst in Seriendiskussion weiterlesen
  • R.Castle

    Wie wäre es mit “Winter-Nacht” ?

    Verfasst in 75. Schreibnacht weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.