Gruppendetails Privat

Prokrastinationskönig

Für gewisse Teilnehmer des Aktionstages der Chatters Anonymous am 12.02.2016

  • Totalschaden

    Antagonist 1 denkt automatisch an einen gewissen Protagonisten, sobald er versucht aufzustehen. Seinetwegen tut das nämlich jedes Mal verdammt weh.

    Antagonist 2 steht sehr gemütlich auf. Er hat wahrscheinlich als allererstes zwei Dinge im Kopf: den Ohrwurm des Tages und die letzten Bilder aus seinen Träumen, die normalerweise noch eine Weile hängen bleiben. (Dann denkt er an Kaffeeeee, lässt sein Hirn erst mal eine Tasse und eine Zigarette lang aufwachen, geht duschen, macht erstklassiges Frühstück und weckt im Anschluss seinen Bruder auf. Meist singend und auch sonst nervtötend gut gelaunt.)
    Momentan sieht das anders aus. Momentan hat er, noch bevor er die Augen aufschlägt, ein einziges Ziel im Kopf, und daran orientiert sich alles, was er den Tag über tut. Ich möchte das Ziel nur nicht spoilern xD

    Antagonist 3 schläft nie. :smirk:

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Timothea Rubin

    In der Regel habe ich keine Antagonisten. Der Antagonist aus dem Dämonen-Projekt würde vermutlich als allererstes an sein Sportprogramm denken und vom Bett auf den Boden zu ein paar Liegestütz und dergleichen wandern. xD

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.