Gruppendetails Privat

Duisburger Treff

Badge für alle Teilnehmer und Interessierte am Duisburger Schreibnachttreffen.

  • Chris Fazius

    Ich suche in anderen Sprachen. Ich versuche eine Namen zu finden, der zu dem Charakter passt. Wenn mein Charakter nun fehlgeleitet ist, dann suche ich nach einer Namensbedeutung Der Betrogene. Andere Variante ist, dass ich das Wort Betrogen in die Sprache übersetzte, woher der Charakter stammt oder die Geschichte spielen soll. Aus der Übersetzung kommt dann auch hin und wieder ein Name

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Chris Fazius

    Am 5.10 kann ich leider doch nicht kommen. Wünsche aber allen Teilnehmenden viel Spaß! :)

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • Chris Fazius

    Er scheint sie nicht ganz ernst zu nehmen. Das mag sie nicht. Immer wurde sie unterdrückt, das will sie nicht mehr. Sie will ernst genommen werden.

    Verfasst in Vergangene Runden weiterlesen
  • Chris Fazius

    Theara stellt sich vor, wie es ihren Eltern geht. Angekettet und getrennt sitzend in einer dunklen Zelle. Für einen Moment setzt ihr Herzschlag aus und ihr Magen dreht sich um.

    Verfasst in Vergangene Runden weiterlesen
  • Märchentante

    Erstmal: Danke für eure Antworten :)

    In meinem beschriebenen Fall geht es auch um New Adult. Ich hatte auch immer das Gefühl, dass mich das einschränkt und mir die “Kreativität” raubt, aber mittlerweile drohe ich, den Überblick zu verlieren und brauche echt so einen kleinen Leitfaden :D @Nicola_Ha Ich habe es sonst auch wie du gemacht, hatte aber ab und an ein bisschen Angst, dass das so nicht aufgeht.

    @AntoniaJuli Du hast eigentlich genau den Gedanken geschrieben, der mir kam, als ich meinen Post geschrieben hatte :D Ich habe zwei Protagonistinnen, beide sind natürlich wichtig. Es soll aber zwei Bände geben und der Fokus liegt jeweils ein wenig mehr auf der jeweils anderen Person. (Also Band 1, Fokus mehr auf Person 1, Band 2, Fokus mehr auf Person 2) Das Schwierige ist, dass die Entwicklung der beiden eng miteinander verbunden ist, aber ich glaube, dass sich das beim plotten selbst ergeben könnte, wenn ich den Fokus bewusst auf eine der beiden Figuren setze.

    Allerdings stelle ich mir jetzt noch die Frage: Wie machen das denn Leute, die Fantasy aus beispielsweise fünf Perspektiven schreiben? :cold_sweat:

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Märchentante

    Hallo :blush:

    ich brauche mal euer Wissen zum Thema Plotten.

    Ich muss zugeben, dass ich bisher immer jemand war, der einfach drauflos geschrieben hat - aber bisher habe ich eben auch nur “kurze” Texte verfasst. Jetzt geht es ans Eingemachte und ich merke: Wenn das alles mal ein Roman werden soll, muss ich ein bisschen planen.

    Ich hab mich schon mit mehreren Methoden auseinandergesetzt, aber noch nicht die perfekte für mich gefunden… Nun bin ich auf die 3-9-27-Methode gestoßen, die ganz interessant klingt - und hier kommt das “aber”.

    In meiner Geschichte habe ich zwei Protagonistinnen, die ihre Geschichte erzählen. Als ich mich ans plotten setzte, fragte ich mich, wie ich die zwei in diesem Schema unterkriegen soll und - ja, vielleicht habe ich es zerdacht - war am Ende verwirrt.

    Kann mir vielleicht jemand einen heißen Tipp geben, welche Methode am besten für ZWEI Protagonisten funktioniert? Oder hat einfach so einen Tipp für mich?

    In Bezug auf die 3-9-27-Methode hab ich einfach das Gefühl, dass das total ausarten würde.

    Wie plottet ihr, wenn ihr aus der Sicht von zwei oder mehr Personen schreibt? Es ist in meiner Geschichte wichtig, beide Perspektiven zu haben, aber gerade überfordert mich das etwas.

    (Ok, FUNFACT - jetzt gerade, wo ich das hier schreibe, kommt mir ne Idee, wie es funktionieren könnte… :joy: Aber ich schicke das trotzdem erstmal “kommentarlos” ab, vielleicht helft ihr mir ja trotzdem bei der Erleuchtung und habt noch viel bessere Ansätze :D )

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Chris Fazius

    Sie sieht, wie die letzten Strahlen der Abendsonne sein Gesicht berühren und hört ihn sagen: „Keine Angst, jetzt wird alles gut“

    Verfasst in Vergangene Runden weiterlesen
  • Chris Fazius

    Meistens Richtung Epic Music. Epic Music VN veröffentlicht seit 2012 jedes Jahr “The best epic Music (…)” Da ist von Two steps from hell bis Brand X Music alles dabei.
    https://www.youtube.com/watch?v=WU7SGn0MeP0

    Aber auch Epic Pop höre ich sehr gerne (Umbrella von J2 ist z.B. super!)

    Verfasst in 65. Schreibnacht weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.